Neuigkeiten aus dem Bezirk Koblenz

So

15

Jul

2018

FDP Landtagsfraktion zu Gast im Bezirksverband Koblenz

mehr lesen

Sa

23

Jun

2018

Bad Breisiger Liberale fordern besseren Radweg

 

FDP will besseren Rheinradweg

Schlaglöcher und Bodenwellen sind keine gute Visitenkarte
Ärgern sich über den schlechten Radweg, denn „Schlaglöcher und Bodenwellen sind keine gute Visitenkarte“ so Ulrich van Bebber (rechts im Bild) und Dirk Herminghaus von der FDP.

Der Radweg entlang des Rheins von Bad Breisig nach Sinzig ist sicherlich eines der wichtigen touristischen Highlights der Verbandsgemeinde. Er dient nicht nur der Erholung und der Gesundheit, sondern bindet die Gäste in Bad Breisig Bad Breisig auch in die Region mit ihren touristischen Highlights ein. Mit dem Rad lassen sich sowohl die kulturellen Sehenswürdigkeiten wie das Arp-Museum in Remagen, oder auch die attraktiven Sehenswürdigkeiten im Ahrtal bis hin zu Bad Neuenahr-Ahrweiler erreichen. Dort findet 2022 die Landesgartenschau statt, ein Grund mehr, diesen Radweg attraktiv zu gestalten.

Hiervon kann im Moment allerdings aus Sicht der Bad Breisiger Liberalen nicht die Rede sein. „Angesichts der vielen Bodenwellen und Bruchstellen ist der Radweg insbesondere auf dem Bad Breisiger Teil in Richtung Sinzig kaum noch zumutbar. Die durch die Baumwurzeln aufgeworfenen Bodenwellen werfen die Radfahrer fast aus dem Sattel. Wer nicht aufpasst oder zu sehr die schöne Landschaft genießt, ist immer in Gefahr, vom Fahrrad zu fallen,“ resümiert der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber, selbst passionierter Liegeradfahrer, die Erfahrungen vieler Radfahrer.

„Da hilft es wenig, hier Schilder aufzustellen, die auf die Gefahr hinweisen. Besser wäre es, den Radweg zu erneuern bzw. zumindest an den kritischen Stellen zu reparieren,“ bekräftigt der FDP-Vorsitzender von Bad Breisig, Dirk Herminghaus. Er sieht insbesondere angesichts der stark anwachsenden Zahl der E-Bikes aufgrund der höheren Geschwindigkeiten zusätzliche Gefährdungen. Hier müsse dringend reagiert werden, es reiche nicht, Schilder mit dem Hinweis auf die Gefahr aufzustellen.
„Verschärfend kommt hinzu, dass der frühere alternative Weg am Real Markt vorbei jetzt nicht mehr zur Verfügung steht. Damit gibt es de facto nur noch 2 Möglichkeiten, mit dem Rad von Bad Breisig nach Sinzig zukommen. Beide sind nicht wirklich gut, denn der Weg entlang der Kiesgruben ist ebenfalls mit zahlreichen Löchern und viel Staub verbunden,“ so van Bebber.
Die FDP hat sich in dieser Angelegenheit an das Landesamt für
Mobilität gewendet.

 

Bild privat, Zustimmung zur Veröffentlichung liegt vor

 

 Bild privat, Zustimmung zur Veröffentlichung erteilt.

 

Fr

22

Jun

2018

Stark vor Ort: FDP Bad Ems-Nassau

 

FDP Bad Ems - Nassau stellt Liste für VG-Wahl auf

Am Montag, den 11. Juni stellten die Liberalen an der Lahn Ihre Liste für die anstehenden Verbandsgemeinderatswahlen auf und wählten Markus Wieseler zu ihrem Spitzenkandidaten.

Die Liste ist eine ausgewogene Mischung aus erfahrenenen Perönlichkeiten, jungen Unterstützern der FDP sowie eine gute Mischung aus den Regionen Bad Ems und Nassau und kann ein breites Spektrum der Wählerschaft ansprechen.
„Mein Ziel ist es, dass die bürgerlichen Wählerinnen und Wähler in der neuen Verbandsgemeinde wieder eine liberale Stimme erhalten," erklärte der Vorsitzende und Spitzenkandidat Wieseler.

„Wir wollen die wirtschaftliche Vernunft und die Kernaufgaben einer Verbandsgemeinde in den Vordergrund unseres Wirkens stellen – für Prestigeobjekte und unnötige Ausgaben ist die Zeit vorbei. Bedarf es einem hauptamtlichen Beigeordneten in der Verbandsgemeinde? Das Geld gehört den Kindergärten, den Feuerwehren oder einer anderen kommunalen Einrichtung, so Wieseler.

In den nächsten Tagen wird sich die Mannschaft zusammensetzen und ein Wahlprogramm erarbeiten, auf dem letztendlich der Wahlkampf abgestimmt wird. Jeder der etwas dazu beitragen möchte, wird miteingebunden. Interessierte, die nicht Mitglieder der FDP sind, können über die Homepage Ihre Ideen und Anregungen mit einfließen lassen.

 

Bild privat, Zustimmung zur Veröffentlichung erteilt.

 

Fr

22

Jun

2018

Bericht zur Veranstaltung "Kohle, Gas, Atom und nun?"


„Kohle, Gas, Atom und nun?“ – Balance zwischen Klimaschutz, Versorgungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit muss gegeben sein.

Am 19. Juni lud die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit (FNF) zu einer Publikumsdiskussion in der Scheune des Breidenbacher Hofs in Betzdorf zum Thema „Kohle, Gas, Atom und nun? Energiepolitik gestern und heute“ ein. Dr. Henning Türk von der Universität Potsdam und Sandra Weeser (MdB) führten in das komplexe Thema ein und diskutierten anschließend mit dem Publikum.

Zu Beginn der Veranstaltung erläuterte Dr. Türk, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, die Entwicklung der Energiepolitik der Bundesrepublik Deutschland bis zum Atomausstieg nach Fukushima. Hier zeigte er den Weg „von der Kohle, übers Öl zur Atomkraft“ auf, sowie die damit verbundenen politischen Herausforderungen der Energiepolitik wie Versorgungssicherheit, Umweltverträglichkeit und Preisstabilität. Dies sei prägend für das Vorgehen der verschiedenen Bundesregierungen gewesen und habe die Entwicklung bis heute beeinflusst, so Türk.

Sandra Weeser (MdB) kritisierte konkret die vielen staatlichen Eingriffe und Vorgaben in der Energiepolitik. Subventionen in diesem Bereich müssten abgeschafft werden, die Finanzierung der Energiewende belaste die arbeitende Mitte durch zu hohe Strompreise. „Die planwirtschaftlichen Methoden in der Energiepolitik sind gescheitert. Es wird Zeit für technologieoffenere und effizientere Systeme. Deshalb schlagen wir vor: Geben wir CO2 einen Preis und lassen den Wettbewerb die besten Lösungen hervorbringen.“ Dr. Türk nannte den Kohleausstieg als neue wirtschaftliche und politische Herausforderung. Dem stimmte Weeser zu und ergänzte, dass darauf geachtet werden müsse, dass der Ausstieg aus der Kohleenergie nicht überstürzt angegangen werde.

„Uns liegt der Kampf gegen den Klimawandel am Herzen. Er ist Verpflichtung und Auftrag für eine Politik der Generationengerechtigkeit, die uns Freien Demokraten besonders am Herzen liegt. Deshalb ist es ein Skandal, dass Deutschland die Klimaziele verfehlt. Es wird Zeit neu zu denken. Schaffen wir technologieoffene und fortschrittsorientierte Wege für eine bessere Energiewende. Wir wollen vor allem mit unseren europäischen Partnern für den Klimaschutz eintreten.“ Das Fazit des Abends lautete: „Wir müssen eine Balance zwischen Klimaschutz, Versorgungssicherheit und der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft gewährleisten und dabei die Akzeptanz der Bevölkerung im Blick haben.“

 

Bild privat, Zustimmung zur Veröffentlichung erteilt.


Mi

20

Jun

2018

Frederik Lippemeier stellt sich vor

 

Frederik Lippemeier, neuer Geschäftsführer des FDP Bezirksverbands Koblenz stellt sich Ihnen vor:

 

Ich wurde 1987 in Nagold geboren.
2014 habe ich mein Studium der Humanmedizin an der LMU in München abgeschlossen.
Von 2014 bis 2016 war ich im Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz als Assistenzarzt in der Abteilung Chirurgie tätig.
Seit Ende 2016 arbeite ich als stellvertretender Leiter und Truppenarzt in einem Sanitätsversorgungszentrum.
Zu Jahresbeginn wurde ich zum ehrenamtlichen Beigeordneten in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach gewählt.

Ich bin verheiratet und habe einen Sohn.

2016 bin ich der FDP beigetreten, da es für mich nach den Landtagswahlen
an der Zeit war, nicht mehr passiv zu beobachten, sondern aktiv zu gestalten:
Jeder ist in seinem Handeln eigenverantwortlich,
die Freiheitsrechte sind ein kostbares und schützenswertes Gut
und dafür trägt jede Bürgerin und jeder Bürger die Verantwortung – für sich selbst,
seine Familie und die Gesellschaft.

Ihr
Frederik F.W. Lippemeier
(Geschäftsführer FDP Bezirksverband Koblenz)

Bild privat, Zustimmung zur Veröffentlichung erteilt

Sa

16

Jun

2018

In stillem Gedenken.

Staatsminister a.D. Hans-Artur Bauckhage 

 

Mit größter Bestürzung haben die Freien Demokraten Rheinland-Pfalz und im Bezirk Koblenz vom Tod ihres Freundes, Herrn Staatsminister a. D. Hans-Artur Bauckhage, erfahren. 


Er ist über Jahrzehnte unermüdlich für liberale Politik eingetreten und hat sich in den Dienst unserer Gesellschaft gestellt. Wir haben ihm unendlich viel zu verdanken. Er hinterlässt eine große Lücke. Hans-Artur Bauckhage bleibt mit seiner ganzen Persönlichkeit in unseren Herzen. 

 

Wir werden ihn sehr vermissen.

 

Fr

15

Jun

2018

"Kohle, Gas, Atom - und nun?"

mehr lesen

Fr

01

Jun

2018

JuLis Neuwied wieder aktiv!

Wir freuen uns riesig über die Neugründung der „Junge Liberale Neuwied“ mit ihrer Vorsitzenden Theresa Osenberg. Ein tolles Signal für unsere Region, auch mit Hinblick auf die kommenden Kommunalwahlen 2019. 

Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Do

24

Mai

2018

FDP Westerwald: Schützen & Jagd

 

Die FDP Westerwald bietet die Möglichkeit, zu diesem spannenden, aktuellen und kontrovers diskutierten Thema mit Manuela Göbel, Vizepräsidentin Süd des RSB, und Sascha Reusch von der unteren Jagdbehörde Westerwald am 24.05.18 um 19 Uhr
im Schützenhaus der SG Ransbach-Baumbach e.V. (Im Junkerwald, 56235 Ransbach-Baumbach) ins Gespräch zu kommen. 

Nach Impulsvorträgen der Referenten hoffen wir auf regen Austausch und gute Diskussionen.
Wir freuen uns auf Sie!

Di

22

Mai

2018

Stark vor Ort: FDP Winningen wieder aktiv

 

Volles Haus in der Weinstube „Zur Sonne“ in Winningen am 26. März 2018.

Eine Vielzahl von Mitglieder, Interessenten und Gäste, auch aus benachbarten FDP Verbänden, konnte Klaus Buchheit zum Gründungsparteitag des FDP Ortsverbandes Winningen an diesem Abend begrüßen.  Diesem Parteitag vorausgegangen waren in den letzten Monaten regelmäßige Treffen von FDP Mitgliedern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Winningen, die sich kommunalen Themen rund um den romantischen Weinort auf die Agenda geschrieben haben. „Die Gründung eines eigenen Ortsverbandes in Winningen begrüßen wir als Kreisverband sehr. Winningen ist eine liberale Hochburg, und wir freuen uns über das Engagement der Mitglieder hier vor Ort“, so die Kreisvorsitzender FDP Mayen-Koblenz und stv. Bezirksvorsitzende Susanne Rausch-Preißler.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Klaus Buchheit ging es direkt in die Wahl des neuen Vorstandes. Vorsitzender des neuen Ortsverbandes wurde mit einstimmigen Ergebnis Walther Reick, der in den kommenden Jahren durch seine beiden Stellvertreter Dr. Julius Schneider und Klaus Buchheit unterstützt wird. Mit Eugen Schletgauer, als Schriftführer sowie Wolfram Krall als Schatzmeister wurde der neue Vorstand komplett.

 

Die mit der Kreisvorsitzenden angereisten weiteren Vorstandsmitglieder der FDP Mayen-Koblenz, dem stv. Kreisvorsitzenden der FDP Mayen-Koblenz, Luca Lichtenthäler, Herbert Speyerer (FDP Bendorf, Stadtratsmitglied) sowie dem Vertreter der JuLis, Daniel Deis, gratulierten dem neu gewählten Vorstand sehr herzlich und versprachen, jederzeit gerne zu unterstützen. Auch die Vorsitzende des FDP Amtsverbandes Rengsdorf-Waldbreitbach, Theodora Lippemeier, ließ es sich nicht nehmen, der Neugründung persönlich beizuwohnen.

Der neue FDP Ortsverband Winningen ist für die bevorstehenden Kommunalwahlen 2019 bestens gerüstet und wird mit seiner Mitgliederstärke und der Unterstützung der Winninger Bürger eine gute Liste aufstellen können.

Bei einem guten Glas Wein, bester Laune und guten Gesprächen klang der Abend aus.

Bilder: privat
Pressemitteilung FDP Kreisverband Mayen-Koblenz, Susanne Rausch-Preißler

mehr lesen

Di

22

Mai

2018

FDP Bad Ems - Nassau lädt herzliche ein

FDP-Treff am 22. Mai 2018, 19.30 Uhr in Bad Ems

 

Die Mitglieder und Freunde der FDP in der Verbandsgemeinde Bad Ems - Nassau treffen sich am Dienstag, den 22. Mai 2018, um 19.30 Uhr, im Restaurant „Adria" (Koblenzer Straße 1) in Bad Ems. Auch dieses mal sind wieder alle Interessierten herzlich eingeladen, um in ungezwungener Runde die Aufstellung der FDP-Liste für den neuen Verbandsgemeinderat Bad Ems - Nassau zu besprechen. Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Markus Wieseler zur Verfügung

Di

22

Mai

2018

FDP fordert Untersuchungsausschuss

 

Die Fraktion der Freien Demokraten fordert einen Untersuchungsausschuss im Deutschen Bundestag, um die Flüchtlingspolitik der letzten Jahre aufzuarbeiten.

Nicht zuletzt die Skandale im 
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - BAMF zeigen, dass es hier einiges zu untersuchen gibt. 

So

29

Apr

2018

FDP Landesparteitag Rheinland-Pfalz

 

Mobile Zukunft des Landes und klares Bekenntnis zu Europa

 

Am Samstag den 28.04.2018 trafen sich rund 200 Delegierte der rheinland-pfälzischen FDP auf dem Landesparteitag in Deidesheim (Kreis Bad Dürkheim).

 

Ein volles Antragsbuch wartete auf eine spannende Diskussion.

 

2 Leitanträge, eingebracht vom Landesvorstand, wurden den Delegierten vorgestellt.
Der erste Leitantrag ist ein klares Bekenntnis zu Europa, der mit voller Zustimmung angenommen wurde. Der Leitantrag "Eine neue Generation Europa - Konzepte zur Stärkung der Europäischen Union" setzt ein deutliches Zeichen gegen zunehmende nationalistische Tendenzen. Ein starkes Europa ist auch ein Garant für eine sichere Zukunft.

Der zweite Leitantrag "Mobile Zukunft Rheinland-Pfalz" stellt auf mehreren Seiten den liberalen Fahrplan dar, die Infrastruktur des Landes zu verbessern. Darin enthalten ist der Ausbau der Straßen, des Öffentlichen Nahverkehrs und der Radwege in Rheinland-Pfalz. Das Projekt wird begleitet von den Plänen, besonders auf dem Land, flexible Verkehrsangebote zu entwickeln, zum Beispiel Carsharing, Bürgerbusse, E-Bikes zum Leihen und das ganze natürlich unterstützt von mobilen Apps.

 

mehr lesen

Fr

13

Apr

2018

Moderne Landwirtschaft verstehen und wertschätzen!

Rückblick auf unsere Wochenhalbzeit-Veranstaltung am 11.04.2018 in Hümmerich.


FDP Bezirksveranstaltung in Hümmerich zum Thema „Verantwortungsvoller Umgang mit Pflanzenschutzmitteln“ klärt mit Fachleuten auf.

In Hümmerich fand am 11.04.2018 eine Podiumsdiskussion unter Leitung von Sandra Weeser (MdB) der Bezirksvorsitzenden der FDP Koblenz zum Thema Pflanzenschutzmittel statt. Die Fachreferenten Marco Weber (MdL), Peter Weisser (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Westerwald-Osteifel) und Ulrich Schreiber (Kreisvorsitzender des Bauern- und Winzerverbandes Neuwied) führten das Publikum in das medial kontrovers diskutierte Thema der Pflanzenschutzmittel ein.

Hierbei zeigte sich, dass gewisse Aspekte besonders in den Medien oft zu kurz kommen wie bspw. der verbesserte Hochwasserschutz durch das pfluglose Bearbeiten von Feldern, das kaum ohne Pflanzenschutzmittel auskommen würde. “Ein umgepflügtes Feld ist kein natürlicher Zustand“, so Weisser. Immer stärker zeigte sich die Komplexität des Themas, was auch Marco Weber dem Publikum bestätigte: “Wir Landwirte müssen die Bevölkerung besser aufklären, aber die Bevölkerung muss unsere Aufklärungsangebote auch annehmen, denn die Landwirtschaft ist sehr komplex geworden.“ Im Zusammenhang mit der Komplexität wurde auch die Aus- und Weiterbildung der Landwirte besprochen. Hier äußerte Ulrich Schreiber einen konkreten Wunsch an die Politik: „Gute Praxis bedingt gute Ausbildung, daher sollte die Politik nicht nur Maßregeln, sondern auch für Beratungs- und Weiterbildungsangebote wie z.B. durch das DLR sorgen.“

Die Verbraucher im Publikum erlangten durch diese lebhafte Diskussion, die deutlich über den gesetzten Rahmen ging vielfältige neue Einblicke in die Landwirtschaft. „Ich bin selbst kein Fachmann für Landwirtschaft und habe durch diese Veranstaltung ganz andere Einblicke erhalten. Pflanzenschutz lässt sich nicht auf 140 Zeichen reduzieren.“, fasste Sandra Weeser zusammen.

Zum Schluss waren sich Podiumsleitung, Fachreferenten und Publikum einig, dass solche Veranstaltungen im kompletten Land notwendig sind, um die moderne Landwirtschaft besser zu verstehen und somit auch den eigentlichen Wert von Lebensmitteln.

 

 

Mi

11

Apr

2018

... aus dem FDP Kreisverband Neuwied

Die FDP setzt sich für einen vielfältigen #Energiemix ein. #Erneuerbare #Energien spielen eine wichtige Rolle im #Energiemix der Zukunft. Derzeit #subventioniert der Verbraucher mit seiner #Stromrechnung diese Energieträger. Wir fordern nachhaltige und #subventionsfreie Geschäftsmodelle im #technologieneutralen Wettbewerb unter #marktwirtschaftlichen Bedingungen.

Sa

31

Mär

2018

Bezirks-Veranstaltung am 11. April 2018 in Hümmerich

 

 

Der Westerwald ist eine Region, die von der Landwirtschaft geprägt ist. Große landwirtschaftliche Betriebe haben sich in mittelständische Unternehmen gewandelt, Tradition und Moderne sind in diesen Betrieben eng miteinander verknüpft.

Als FDP ist es unser Ziel, „Spitzenleistungen im Einklang mit der Natur“ zu fördern. Daher ist es mir ein Anliegen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

 

 


Kurze Statements zum Thema übernehmen unter anderem Herr Marco Weber, MdL  parlamentarischer Geschäftsführer im Landtag Rheinland-Pfalz, und 
Landwirtschaftsmeister Herr Peter Weisser vom DLR Westerwald-Osteifel, sowie ein Referent der Gesellschaft für konservierende Bodenhaltung.

Im Vordergrund steht das persönliche Gespräch mit Ihnen, denn nur gemeinsam können wir uns für diese Themen stark machen!

Es wäre schön, wenn Sie für diesen Abend Zeit finden.

Fr

30

Mär

2018

...aus der FDP Bundestagsfraktion

Unsere Bundestagsfraktion zum Rückstand Deutschlands beim Glasfaser-Ausbau:

 

Deutschland liegt beim schnellen Internet im Vergleich mit anderen Industrienationen auf einem der hinteren Plätze. Viele Fördermittel werden nicht oder zu langsam abgerufen. Daniela Kluckert, unsere stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Digitale Infrastruktur, will das ändern: Das Antragsverfahren für die Gemeinden muss so sein, dass sie die Anträge ohne Hilfe stellen können!

Sa

24

Mär

2018

Europa gestalten - Zukunft sicher

Ist die Europäische Gemeinschaft gewappnet für die Zukunft?

Der bevorstehende Austritt Großbritanniens, Flüchtlingswellen und ein Erstarken nationalistischer Kräfte führen zu Verunsicherung und neuen Fragen. Dies zeigt, dass der Wille zu Reformen, aber auch die Besinnung auf gewachsene Partnerschaften, unerlässlich für die Zukunft sind. Es gilt die Akzeptanz für die gemeinsame Wertegemeinschaft zu stärken und die Europäische Gemeinschaft für die kommenden Generationen zukunftsfest aufzustellen. Europa ist, was wir daraus machen!

Gemeinsam mit unseren Referenten Pascale Trimbach (Französische Generalkonsulin / Frankfurt am Main), Staatsminister Dr. Volker Wissing (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz), Prof. Dr. Henri N. Ménudier (Université Sorbonne / Paris) und Thomas Lehmann (Les jeunes avec Macron/ Berlin) wollen wir dieses spannende Thema am Beispiel der deutsch-französischen Freundschaft beleuchten und mit Ihnen diskutieren.

Im Anschluss: Come together bei einem kleinen Imbiss.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier an.

Do

15

Mär

2018

Die Zukunftsagenda der Freien Demokraten:

Mit dem Zehn-Punkte-Papier bietet die FDP das Kontrastprogramm zur Großen Koalition, das die Kreativität, Leistungsbereitschaft und das Potential eines jeden entfesseln soll. Wir arbeiten für eine Zukunftsagenda. „Wir sind die Kraft, die nach vorne schauen will“, so Christian Lindner.

 

Zum Beschluss  👉 http://www.fdp.to/1Nrf
#NeueGeneration

Mi

14

Mär

2018

Liberaler Stammtisch in Vallendar am 21. März 2018

mehr lesen

Sa

10

Mär

2018

Bezirksparteitag am 10.03.2018

mehr lesen

Sa

03

Mär

2018

Liberaler Früh-Shoppen im Stadl in Wirges

Gestern haben wir bis ca. 23:30 den Kreisparteitag abgehalten und schon geht es um 10:30 am Samstag weiter. Thorsten Koch als neugewählter Vorsitzender eröffnet das liberale Frühshoppen. Die Idee dahinter stammt noch vom alten Vorstand um MdL Thomas Roth und es geht darum die kommunale Ebene, mit der Landes- und Bundesebene zu verquicken und den Informationsfluss zu gewährleisten. Heute sind Sandra Weeser, MdB für die FDP, und Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft in Mainz, zur Aussprache erschienen. Sie berichteten aus Berlin und Mainz und stellten der Aussprache

mehr lesen

Sa

03

Mär

2018

Kreisparteitag der Freien Demokraten Westerwald

Am 02. März wurde der Kreisparteitag der FDP Westerwald durchgeführt. Gastgeber war die Verbandsgemeinde Wallmerod.

Der Bericht von Thomas Roth über die letzten zwei Jahre verdeutlichte, dass einiges passiert ist. Die letzten zwei Jahre verliefen erfolgreich. Begonnen mit der Landtagswahl 2016 bis zu Bundestagswahl 2017.

Der alte Vorstand berichtete und wurde sodann entlastet. Es folgten die Wahlen zum Kreisvorstand. Hierbei wurde folgender Vorstand gewählt:

  • Vorsitzender: Thorsten Koch
  • Stellvertreter: Peter Weber
  • Stellvertreter: Dennis Sturm
  • Kreisschatzneisterin: Carmen Kaiser
  • Schriftführer: Dennis Liebenthal
  • Beisitzer: Thorsten Hehl
  • Beisitzer: Burhard Schmidt
  • Beisitzer: Volker Lopp
  • Beisitzer: Karl-Heinz Fellenzer.

Wir gratulieren dem neuen Vorstand und wünschen ihm viel Erfolg und das notwendige Geschick für die zukünftigen Herausforderungen.

Vor allem aber bedanken wir uns auch bei dem alten Vorstand um MdL Thomas Roth. Nur dem Einsatz, vor allem auch den von Thomas Roth persönlich, ist es zu verdanken, dass die FDP da steht wo sie ist. Vielen Dank Thomas und dem alten Vorstand.

Di

27

Feb

2018

Erfolgreicher Neuwieder Kreisparteitag

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ Dieser berühmte Ausspruch von Henry Ford hätte die Überschrift sein können, für den derzeitigen Stand des FDP Kreisverbands Neuwied, wie sich auf dem Kreisparteitag der Liberalen am vergangenen Samstag im Waldhotel in Dierdorf zeigte. „Ich bin glücklich einem so toll verzahnten und engagierten Team vorzustehen“, erklärte Kreisvorstand Alexander Buda während seiner Einführungsrede. 

mehr lesen

Mo

26

Feb

2018

Kreisparteitag in Rhein-Lahn mit Herbert Mertin

"Wir wachsen und werden jünger" bilanzierte der wiedergewählte Kreisvorsitzende, Ralph Schleimer, in seinem Bericht an die Mitglieder des FDP-Kreisverbandes Rhein-Lahn, im Zuge der diesjährigen Kreisparteitages im Gasthaus „Zur Krone“ in Nassau. Die sachorientierte Politik der Liberalen im Kreis zahle sich aus, so der Vorsitzende. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Yann Lukas Ackermann neu in den Vorstand gewählt. Die Mitglieder nutzten die Anwesenheit von Justizminister Herbert Mertin sowie der örtlichen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden, Monika Becker, um ausführlich über die aktuellen Themen der Landespolitik zu diskutieren.

Sa

24

Feb

2018

Kreisparteitag Mayen-Koblenz

alter Vorstand des Kreisverbandes Mayen-Koblenz mit den zu ehrenden Mitgliedern und der Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (v.l.n.r. Susanne Rausch-Preißler, Dr. Theo Monshausen, Dr. Silke Wiß-Kotzan, Daniel Schneider, Sven Zavelberg, Sandra Weeser, MdB)
alter Vorstand des Kreisverbandes Mayen-Koblenz mit den zu ehrenden Mitgliedern und der Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (v.l.n.r. Susanne Rausch-Preißler, Dr. Theo Monshausen, Dr. Silke Wiß-Kotzan, Daniel Schneider, Sven Zavelberg, Sandra Weeser, MdB)

Am 24.02.2018 trafen sich die Freien Demokraten des Kreisverbandes Mayen-Koblenz in Polch zum Ordentlichen Kreisparteitag 2018, der ganz im Zeichen der Vorstandsneuwahl stand.

Zahlreiche Mitglieder des größten FDP Kreisverbandes im Norden Rheinland-Pfalz konnte die Kreisvorsitzende Susanne Rausch-Preißler an diesem sonnigen Tag in Polch begrüßen. Darunter auch Ehrengäste: die Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser, die im September 2017, mit dem Wiedereinzug der Freien Demokraten in den Deutschen Bundestag ihre Arbeit in Berlin aufnehmen konnte, der Bezirksvorsitzende des FDP Bezirksverbandes Koblenz Alexander Buda und der Kreisvorsitzende des FDP Kreisverbandes Altenkirchen Christof Lautwein, der im späteren Verlauf kurzzeitig die Neuwahl des Kreisvorsitzenden als Versammlungsleiter übernahm.

mehr lesen

Do

22

Feb

2018

Einladung Stammtischrunde Weißenthurm, Bendorf und Vallendar

Wir laden ein zur gemeinsamen Liberalen Stammtischrunde des Verbandsgemeindeverbandes Weißenthurm, sowie der Stadtverbände Bendorf und Vallendar.

mehr lesen

Mo

19

Feb

2018

Neumitgliederseminar der FDP Mayen-Koblenz

42 Neumitglieder konnte der FDP Kreisverband Mayen-Koblenz von März 2017 bis heute verzeichnen. Ein guter Grund sich mit diesen Neumitgliedern zu einem Workshop zu treffen.

Dieser fand erstmals am 16.02.2018 in Vallendar statt und stand im Zeichen des Kennenlernens.

Neben den Neumitgliedern waren auch langjährige Mitglieder der Freien Demokraten aus allen Gliederungen des Kreisverbandes zum Treffen gekommen.

mehr lesen

Di

23

Jan

2018

Erster Stammtisch des FDP Stadtverbandes Bendorf im neuen Jahr

Am 17. Januar 2018 fand im Berghotel Rheinblick in Bendorf der erste Stammtisch des FDP Stadtverbandes Bendorf im neuen Jahr statt. Dazu hatten sich auch Mitglieder aus den angrenzenden Ortsvereinen, so aus Weißenthurm und Vallendar und der ehemalige Direktkandidat Florian Glock aus Höhr-Grenzhausen eingefunden. Besonders erfreulich waren auch die Anwesenheit des Bezirksvorsitzenden Alexander Buda und der stellv. Bezirksvorsitzenden und Kreisvorsitzenden Susanne Rausch-Preissler, sowie dem stellv. Bezirksvorsitzenden Prof. Martin Kaschny aus Lahnstein, worauf der örtliche Vorsitzende Günther Bomm in seiner Begrüßung und seinem Ausblick auf das vor uns liegende Jahr hinwies, zeigt es doch deren Interesse und Unterstützung der Basisarbeit.

mehr lesen

Fr

19

Jan

2018

Jahresauftakt der Jungen Liberalen im Bezirk Koblenz

Do

18

Jan

2018

Neujahrsempfang des FDP Stadtverbands Mayen

Sehr gut besucht war auch in diesem Jahr der Neujahrsempfang des FDP Stadtverbands Mayen am 12. Januar 2018.

mehr lesen

So

14

Jan

2018

Liberale Neujahrswanderung der FDP Wirges

Fr

12

Jan

2018

Gelungener Jahresauftakt des FDP Stadtverbandes Neuwied

Vorsitzender Dr. Kai Rinklake begrüßt neue Mitglieder

Der Stadtverband der FDP Neuwied hat seine Mitglieder sowie Interessierte aus der Umgebung zum traditionellen Dreikönigstreffen der FDP eingeladen. Perfekt für freundliche Gespräche in stilvoller Jugendstilatmosphäre war das Kaminzimmer der Tagungsvilla „Weißer Berg“ durch den Eigentümer und Beisitzer des Vorstands der FDP Stadt Neuwied Thomas Breuer zur Verfügung gestellt worden.

Noch vor Beginn der Veranstaltung erklärte der Thomas Breuer seinen Parteifreunden die geschichtliche Relevanz des Gebäudes in dem schon Willy Brandt - der 1969 bis 1974 als Bundeskanzler in einer Koalition mit der FDP regierte - hier Kamingespräche geführt hatte. Das neue Jahr wurde im Rahmen dieser Veranstaltung von insgesamt 40 Personen begrüßt, die gespannt den Worten von Stadtvorsitzendem Dr. Kai Rinklake, Bezirks- und Kreisvorsitzendem Alexander Buda und der Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser folgten.

mehr lesen

Fr

12

Jan

2018

Neujahrsempfang in Mayen

Mi

10

Jan

2018

Dreikönigstreffen der FDP Stadt Neuwied

Mi

10

Jan

2018

Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vereinbaren Zusammenarbeit im Obstbau

Die Länder Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wollen künftig auch im Obstbau eng zusammenarbeiten. Auf dieses Ergebnis einigten sich die beiden Staatssekretäre der Landwirtschaftsministerien Andy Becht und Dr. Heinrich Bottermann.

Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wollen beim Obstbau eng Zusammenarbeiten. Dies vereinbarten die Staatssekretäre der Landwirtschaftsministerien von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, Andy Becht und Dr. Heinrich Bottermann bei einem Spitzengespräch im Kompetenzzentrum für Gartenbau in Klein-Altendorf (KoGa) am vergangenen Freitag.

mehr lesen

Di

09

Jan

2018

Neujahrsempfang des FDP-Kreisverbandes Rhein-Sieg

Zu einem kurzweiligen Neujahrsempfang des FDP-Kreisverbandes Rhein-Sieg in Bornheim lud der Kreisvorsitzende Jürgen Peter wie im letzten Jahr auch länderübergreifend den Vorsitzenden des benachbarten FDP Bezirksverbandes Koblenz Alexander Buda ein. Starke Redner und eine imposante Gästeliste krönten den Abend. Hauptredner war der stellvertretende Ministerpräsident des Landes und Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration Joachim Stamp. Ergänzt wurde die Rednerliste durch Jörn Freynick, MdL und den Fraktionsvorsitzenden im Kreistag Karl-Heinz Lamberty. Unter den Gästen waren u.a Andreas Pinkwart, Landesminister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie. Besonders freute Buda aber auch, dass langjährige Weggefährten, wie Nicole Westig, MdB, Ruth Hartmann, Heinrich Euteneuer und Dagmar Ziegner ebenfalls den Abend bereicherten.

mehr lesen

Sa

06

Jan

2018

Mitgliederversammlung der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach

Am 05.01.2018 lud der Vorstand um Amtsverbandsvorsitzende Theodora Lippemeier die Mitglieder der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach zur ersten Mitgliederversammlung im neuen Jahr. Die erste Vorsitzende selbst musste dem Abend leider kurzfristig aufgrund einer Erkrankung ihres kleinen Kindes fernbleiben. Ingrid Runkel, erste Stellvertreterin von Frau Lippemeier, führte dankenswerterweise durch den Abend. Vorstand und Fraktion berichteten gemeinsam von vorausgegangenen Gesprächen, stellten sich aufkommenden Fragen. Das zentrale Thema war vor allem die Frage der zukünftigen Beisitzer im VG-Rat. Mit dabei war Herr Alexander Buda, Bezirks- und Kreisvorsitzender der FDP. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass die FDP zwei Neumitglieder begrüßen durfte: Frau Sabine Schiffers und Frau Denise Siebenmorgen. Herzlich willkommen und auf eine gute Zusammenarbeit.

Mi

03

Jan

2018

Weeser: Weiterverwendung des „Truppenlagers Stegskopf“ als Tourismus- und Freizeitareal nur mit ausreichender finanzieller Förderung realisierbar und vernünftig

Zur aktuellen Debatte um die Zukunft des „Truppenlagers Stegskopf“ erklärt die FDPBundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neuwied, Sandra Weeser: 

„Mit der Entscheidung der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), die Erstzugriffsoption der Kommune für das Truppenlager auf dem Stegskopf um drei Monate bis zum 31.03.2018 zu verlängern, bietet sich die Chance für eine ausgewogene und sachliche Entscheidungsfindung in der Frage, ob und wie eine Weiterverwendung des Areals realisierbar ist. 

 

Der kürzlich von der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) vorgestellte Zwischenbericht einer Machbarkeitsstudie zeigt auf, dass hohe Einmalkosten sowohl für eine Komplettnutzung des 45 ha großen Lagers wie auch für eine „kleine Lösung“, die Nutzung von nur 5 ha am Nordeingang, entstehen werden. Die Kostenschätzungen für beide Varianten liegen aufgrund des hohen Investitionsbedarfs und der Abrisskosten für nicht zur Nutzung vorgesehene Gebäude bei etwa 8 Mio. Euro. Im zweiten Teil der Studie wird die DSK die zu erwartenden laufenden Kosten in der Anlaufzeit untersuchen. Eines ist jedoch schon jetzt deutlich festzustellen: Die Konversion des ehemaligen Militärgeländes wird nur mit einer ausreichenden finanziellen Förderung zu stemmen sein. Ich werde mein Fragerecht gegenüber der Bundesregierung nutzen, um zu klären, wie diese eine Förderung der Konversion am Stegskopf durch den Bund bewertet und in welcher Höhe diese ausfallen könnte. 

mehr lesen

Mo

18

Dez

2017

Weihnachtsessen der FDP Maifeld mit Carina Konrad MdB und Marco Weber MdL

Münstermaifeld: Am 08.12.2017 haben sich die Liberalen auf dem Maifeld zum Weihnachtsessen in Münstermaifeld getroffen. Neben zahlreichen Mitgliedern der FDP Maifeld, wie dem Ehrenvorsitzenden Peter Weidung, waren die Bundestagsabgeordnete Carina Konrad MdB und der Landtagsabgeordnete Marco Weber MdL anwesend. Beide stehen der FDP Maifeld nahe und haben sich über die Einladung sehr gefreut. „Es ist mir eine Ehre und große Freude zum Weihnachtsessen der FDP Maifeld kommen zu dürfen“ sagte die Bundestagsabgeordnete Carina Konrad. Sie hat den Mitgliedern von den gescheiterten „Jamaika-Sondierungen“ in Berlin berichtet. „Die FDP wurde gewählt um das Land zu verändern. In den zentralen Bereichen Bildung, Steuerpolitik und ideologiefreie Energiepolitik konnten wir keine gemeinsamen Vereinbarungen treffen. Auf dieser Basis sind Koalitionsverhandlungen nicht möglich.“ Die erfolgreiche Arbeit der FDP auf dem Maifeld, in einem der ackerbaulich stärksten Regionen in Rheinland-Pfalz, ist für beide Agrarpolitiker außerordentlich wichtig. So sagte Marco Weber MdL „Die Unterstützung für eine sachliche und ideologiefreie Arbeit im Bereich der Agrarpolitik auf Landesebene kann ich mir hier auf dem Maifeld sicher sein.“ 

Di

12

Dez

2017

Weihnachtsfeier des Kreisverbands der FDP Westerwald.

Die Westerwälder Freien Demokraten ließen das Jahr ausklingen. Der Kreisvorsitzende, Thomas Roth, bedankte sich für das große Engagement der Mitglieder. Ohne diese leistungsbereite Basis, die Zeit und Geld investiert, wären die Erfolge nicht möglich gewesen. Vielen Dank an alle Ehrenamtler!

mehr lesen

Mo

11

Dez

2017

Weihnachtsfeier in Vallendar

Mitglieder und Freunde der FDP-Stadtverbände Bendorf und Vallendar, sowie des Verbandsgemeindeverbandes Weißenthurm treffen sich seit einigen Jahren zur monatlichen Stammtischrunde. Jeweils im Dezember beschließt man das Jahr dann bei einer Weihnachtsfeier mit einem Rückblick auf die zurückliegenden Ereignisse.

Diese Feier fand am Samstag, 9. Dezember im „Wüstenhof“ in Vallendar statt. Der dortige Stadtverbandsvorsitzende, Gerhard Gareis, konnte neben zahlreichen Teilnehmern auch den Bezirksvorsitzenden Alexander Buda und dessen Stellvertreter Martin Kaschny begrüßen.

mehr lesen

Mo

11

Dez

2017

Kampf gegen Wildwuchs von Windrädern - FDP unterstützt Gemeinschaft Pro Umwelt in Oberdürenbach - Rentabilität wird angezweifelt

FDP-Vertreter und die Mitglieder der Bürgerinitiative Gemeinschaft Pro Umwelt diskutieren über die geplanten Windkraftanlagen
FDP-Vertreter und die Mitglieder der Bürgerinitiative Gemeinschaft Pro Umwelt diskutieren über die geplanten Windkraftanlagen

Nicht zum ersten Mal trafen sich Vertreter der FDP mit der Gemeinschaft Pro Umwelt in Oberdürenbach. Bereits im den vergangenen Jahren hat die FDP die Initiative von Bürgerinnen und Bürgern unterstützt, die sich gegen die in der Nachbargemeinde Dedenbach und Königsfeld geplanten Windkraftanlagen wendet. Im Auftrag der Initiative konnte Ortsbürgermeister a. D. Wolfgang Hurth diesmal neben den Vertretern der FDP im Kreistag, Ulrich van Bebber und Christina Steinhausen, auch den parlamentarischen Geschäftsführer und Landtagsabgeordneten Marco Weber, der auch Vorsitzender des Umweltausschusses im Landtag ist, begrüßen.

mehr lesen

Sa

09

Dez

2017

Weihnachtsessen FDP Vallendar & Bendorf

Sa

09

Dez

2017

FDP Bezirksverband Koblenz informiert: „…und das nicht nur zur Sommerzeit“ Den Tourismus in der Region saisonunabhängig machen

Besichtigung des Waldschwimmbads , Ende August - v.l.n.r.:  Alexander Buda, Uwe Steiniger, Daniela Schmitt, Andrea Thiel, Christof Lautwein
Besichtigung des Waldschwimmbads , Ende August - v.l.n.r.: Alexander Buda, Uwe Steiniger, Daniela Schmitt, Andrea Thiel, Christof Lautwein

Am Mittwoch, dem 29.11. gab es eine weitere Gesprächsrunde in punkto „Land in Sicht“ im Mainzer Wirtschaftsministerium. Die Initiative zur Stärkung des ländlichen Raumes ging Mitte des Jahres vom Bezirksvorsitzenden Alexander Buda, sowie Parteifreund Uwe Steiniger aus. Bereits im Sommer gab es dazu Gespräche mit Daniela Schmitt, sowie eine entsprechende Veranstaltung in der Klostergastronomie Marienthal. Neben Buda und Steiniger, war auch heute Andrea Thiel wieder dabei, die für Steinigers Unternehmen touristische Zukunftsfelder erschließt. Fortschritte wurden dabei in verschiedenen Projekten im Landkreis Altenkirchen gemacht, wie zum Beispiel die Planung eines Pilgermuseums, die Aufwertung eines Waldschwimmbads und das auf den Weg gebrachte „Haus der Ideen“: eine Plattform für Gründer, Unternehmer und Fakultäten. Die Staatssekretärin zeigte Möglichkeiten auf, sowie ein großes Netzwerk interessanter Partner, bzw. weiterer, möglicher Unterstützer. „Es gibt da schon eine große Gruppe, die eben nicht das urbane Zentrum sucht, sondern vielmehr Vorteile im ländlichen Raum für sich sieht“, so die Staatssekretärin. Was den Tourismus betrifft, so arbeitete man an Ideen bezüglich einer „Ent-Saisonalisierung“. Man ist sich einig, dass innerdeutscher Urlaub, gerade in Rheinland-Pfalz, noch attraktiver werden kann, wenn man dem Gast das ganze Jahr etwas bietet, eben auch bei schlechtem Wetter. Gerade die Landschaften innerhalb des Bezirksverbands Koblenz haben eine enorme Vielfalt zu bieten.

mehr lesen

Sa

09

Dez

2017

FDP-Bundestagsabgeordnete Weeser und Westig zum Gespräch bei VG-Bürgermeister Fehr

Zu einem gemeinsamen Antrittsbesuch kamen die beiden FDP-Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser (Kreis Neuwied) und Nicole Westig (Rhein-Sieg-Kreis) bei dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel, Karsten Fehr, zusammen.

„Uns ist wichtig, das Engagement für unsere schöne Region länderübergreifend anzugehen, denn viele Themen machen nicht an der Landesgrenze Halt“, so Nicole Westig aus Bad Honnef, die die FDP auch im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises vertritt. Ein Beispiel dafür sei der Tourismus, denn die Touristen, die zum Besuch eines Beethovenkonzertes nach Bonn kämen, besuchten am nächsten Tag gern den Drachenfels oder machten eine Schiffstour bis nach Linz. Deshalb sei eine bessere Vernetzung zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz das Gebot der Stunde.

mehr lesen

Fr

08

Dez

2017

Konstituierende Sitzung des Landesfachausschuss Kommunales in Mainz mit Wahl des Vorsitzenden Frank Klein und dessen Stellvertreter Christopher Sitte

v.l.n.r.: Willi Hemb - Christian Ritzmann - Christopher Sitte - Frank Klein - Monika Becker MdL - Alexander Buda
v.l.n.r.: Willi Hemb - Christian Ritzmann - Christopher Sitte - Frank Klein - Monika Becker MdL - Alexander Buda

Do

07

Dez

2017

Staatssekretärin Daniela Schmitt zu Besuch in Bendorf

v.l.n.r.: Karl-Otto Hahn, Daniel Lemke, Karin PLank-Dietz, S.D. Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, Daniela Schmitt, Herbert Speyerer, Prinz Casimir, Günther Bomm
v.l.n.r.: Karl-Otto Hahn, Daniel Lemke, Karin PLank-Dietz, S.D. Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, Daniela Schmitt, Herbert Speyerer, Prinz Casimir, Günther Bomm

Die Staatssekretärin im Mainzer Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Daniela Schmitt, besuchte auf Einladung des FDP-Ortsverbandes die Stadt Bendorf. Gegenstand der Gespräche, an denen die hiesigen Parteifreunde mit ihrem Vorsitzenden Günther Bomm teilnahmen, war die Umsetzung des vom Stadtrat vor kurzem beschlossenen Tourismuskonzepts. 

mehr lesen

Do

23

Nov

2017

Martinsgans-Essen des FDP Kreisverbandes Mayen-Koblenz mit Herbert Mertin, Justizminister RLP

Zum Martinsgansessen in gemütlichem Ambiente hatten die Freien Demokraten des Kreisverbandes Mayen-Koblenz ihre Mitglieder und Freunde am 03. November nach Rieden eingeladen.

mehr lesen

Mo

20

Nov

2017

Sandra Weeser, MdB stellv. Landesvorsitzende Rheinland-Pfalz zur Beendigung der Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU, Grüne und FDP

In intensiven und schwierigen Sondierungsrunden haben die Verhandlungsführer der FDP versucht, mit den Vertretern der anderen Parteien eine Verständigung herzustellen und tragfähige Lösungen auszuhandeln. Die Freien Demokraten sind dabei klar von Anfang an mit dem Ziel in die Gespräche gegangen, echte Trendwenden für Deutschlandinsbesondere bei den Themen Bildung, Digitalisierung und Finanzen zu erreichen, um so die Modernisierung Deutschlandsvorantreiben zu können. 

mehr lesen

Sa

11

Nov

2017

FDP Betzdorf-Gebhardshain wählt neuen Vorstand!

Der neu gegründete Ortsverband Betzdorf-Gebhardshain hat am 10.11.2017 einen neuen Vorstand gewählt.

 

Einstimmig wurde die frisch gebackene MdB Sandra Weeser zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls einstimmig mit einer Enthaltung wurden Dr. Klaus Kohlhaas und Florian Baldus jeweils zum 1. und 2. Stellvertreter gewählt.

 

mehr lesen

Sa

11

Nov

2017

Wahlparty mit Sandra Weeser am 10.11.2017

Toller Abend mit allen Wahlkämpfern aus Altenkirchen und Neuwied auf Einladung von MdB Sandra Weeser. Die kreisverbände Neuwied und Altenkirchen, sowie der Bezirksverband Koblenz bedanken sich für die Einladung - es hat Spaß gemacht!

mehr lesen

Sa

11

Nov

2017

Liberale Stammtischrunde in Weißenthurm

Zu einer gemütlichen Stammtischrunde trafen sich Mitglieder und Freunde der FDP aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm und aus den Stadtverbänden Bendorf und Vallendar am Mittwoch, 09. November im "Trattoria Ferrara" (Brauhaus) in Weißenthurm. Auch der Bezirksvorsitzende Alexander Buda konnte als Gast begrüßt werden.

mehr lesen

Mi

08

Nov

2017

Liberale Stammtischrunde des Verbandsgemeindeverbandes Weißenthurm, sowie der Stadtverbände Bendorf und Vallendar

Liebe Liberale,

wir laden ein zur gemeinsamen Liberalen Stammtischrunde des Verbandsgemeindeverbandes Weißenthurm,  sowie der Stadtverbände  Bendorf und  Vallendar,  am

Mittwoch, 08. November 2017,  ab  19.00 Uhr

im  „Trattoria Ferrara“ (Brauhaus) in Weißenthurm, Hauptstraße 4

mehr lesen

Fr

03

Nov

2017

Herzliche Einladung zum Martinsgans-Essen des FDP Kreisverbandes Mayen-Koblenz

mit Herbert Mertin, Justizminister Rheinland-Pfalz

 

mehr lesen

Mi

27

Sep

2017

Projekt zur politischen Bildung in Schulen - Juniorwahl am Gymnasium Calvarienberg

Vor Kurzem fand am Gymnasium Calvarienberg die Juniorwahl statt. Die Juniorwahl ist ein Projekt zur politischen Bildung in Schulen und wird von der Bundesregierung unterstützt. Es findet statt, um das Meinungsbild zum Thema Politik, Parteien und Wahlen der Jugendlichen mit dem der Erwachsenen zu vergleichen und um das vielleicht wichtigste Staatsbürgerrecht, das Wählen, möglichst realitätsnah einzuüben. Die Teilnahme an der Wahl am Calvarienberg, zu der knapp 200 Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 aufgerufen waren, empfanden diese als sehr interessant. Bundesweit nahmen rund 100.000 Schüler an dieser zum fünften Mal stattfindenden Juniorwahl teil.

mehr lesen

Mo

25

Sep

2017

Danke!

Es gibt wieder eine Fraktion der Freiheit im Bundestag! Vielen Dank. Nicht zögern: Jetzt Mitglied der FDP werden 👉www.fdp.de/mitgliedwerden

Fr

22

Sep

2017

Großveranstaltung mit C. Lindner in Koblenz

mehr lesen

Mi

20

Sep

2017

Lärmschutz an Bahnstrecken - Ein wichtiges Thema unserer Region

Eine gemeinsame Erklärung der Bundestagskandidaten  Alexander Graf Lambsdorff (Bonn), Ralph Lorenz (Rhein-Sieg I), Nicole Westig, (Rhein-Sieg II), Christina Steinhausen, (Ahrweiler), Sandra Weeser, (Neuwied-Altenkirchen) und Florian Glock (Koblenz):

"Im nächsten Deutschen Bundestag wird der Lärmschutz an Bahnstrecken ein wichtiges Thema aus unserer Region sein, für das wir uns einsetzen. Sowohl links- als auch rechtsrheinisch leiden die Anwohner insbesondere unter lauten Güterzügen, die tagsüber, aber vor allem nachts im Minutenabstand unsere Region durchqueren.

mehr lesen

Fr

15

Sep

2017

Asbach zur Wahl 2017

mehr lesen

Mi

13

Sep

2017

Firmenbesichtigung der Achim Schmidt GmbH in Oberelbert

Am 09.09.2017 haben Herr MdL Thomas Roth und der Ortsverband der FDP Montabaur eine Betriebsbesichtigung bei der „Achim Schmidt GmbH“ in Oberelbert durchgeführt.

Achim Schmidt gründete das Unternehmen zum 1. Januar 1983. Mit Gründergeist, Enthusiasmus nach dem Motto: „Man muss Dinge anders machen als Andere um Erfolg zu haben.“, einem VW Bus, einem 7,5 Tonner, einem Kompressor, einer Grabenfräse und zwei Mitarbeitern startete Herr Schmidt sein Projekt an der Adresse „Im Lenzergarten 5, in Oberelbert“. Die anfänglichen Betätigungsfelder waren vor allem Fernmelde- und Kabelbau.

mehr lesen

Mi

13

Sep

2017

FDP-Windeck informiert: „Land in Sicht“ – Die Region im Blick

Die moderne FDP definiert sich als Mitglieder- und Dialog-Partei. In diesem Sinne organisierten Ratsmitglied Uwe Steiniger (FDP-Windeck) und der Bezirksvorsitzende Alexander Buda (FDP-Bezirk Koblenz) eine länderübergreifende Veranstaltung, in der Politiker und Bürger in den Dialog treten konnten.

 

Hierzu kam eigens Daniela Schmitt (FDP) ins Klosterdorf Marienthal, sie ist Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau. 

mehr lesen

Mi

13

Sep

2017

Polittalk in Montabaur vom 25.08.17 in der Stadthalle

Auf Einladung des FDP Bezirksverbands Koblenz und des Kreisverbands der Freien Demokraten Westerwald nutzten drei unserer Kandidaten für den Bundestag die Gelegenheit sich mit ihren Zielen und Lösungsansätzen den Bürgerinnen und Bürgern aus Montabaur und Umgebung vorzustellen. Insgesamt folgten ca. 60 interessierte Zuhörer der Einladung. Die drei Kandidaten waren die Vizepräsidentin der SGD Nord, Frau Sandra Weser, welche auf der Landesliste auf Platz 2 steht, Florian Glock (Listenplatz 5) und Thorsten Hehl, der Direktkandidat für den Wahlkreis 204 Montabaur.

mehr lesen

Mo

11

Sep

2017

Firmenbesuch bei UPS Bendorf

(von Links: Felix Sobbe, Sandra Weeser, Hendrik Sandbrink, Marian Slusarek, Günther Bomm, Herbert Speyerer)
(von Links: Felix Sobbe, Sandra Weeser, Hendrik Sandbrink, Marian Slusarek, Günther Bomm, Herbert Speyerer)

Die Spitzenkandidatin der FDP im hiesigen Bezirk für den Bundestag  Sandra Weeser  hat vor ihrer derzeitigen Tätigkeit als Vizepräsidentin der SGD-Nord lange Jahre in mittelständischen Firmen gearbeitet, teilweise auch in Frankreich und in den USA.

 

Sie hat deshalb gerne die Einladung von UPS (United Parcel Service) angenommen, dessen „Package-Center“ mit Sitz im Bendorfer Hafen zu besichtigen und sich über die Firmenentwicklung  zu informieren. Hierbei wurde sie von den Parteifreunden Günther Bomm (Stadtverbandsvorsitzender) und Herbert Speyerer (Stadtratsmitglied) begleitet.

mehr lesen

So

27

Aug

2017

Einladung - Deutschland hat die Wahl

mehr lesen

Fr

25

Aug

2017

Talk-Runde mit Dr. Volker Wissing, Sandra Weeser, Thomas Roth, Thorsten Hehl und Florian Glock

Do

24

Aug

2017

Einladung Land in Sicht

Di

22

Aug

2017

Bilder - CL am Nürburg Ring

Mo

21

Aug

2017

Christian Lindner kommt zum Nürburgring

FDP-Bundesvorsitzender gegen Quote für Elektroautos - Zukunft der Mobilität dem Wettbewerb überlassen

 

Der Dieselskandal und die Diskussion über die Zukunft des Autos schlagen hohe Wellen. Vor diesem Hintergrund kommt der Bundesvorsitzende und Spitzenkandidat der FDP für die Bundestagswahl Christian Lindner auf Einladung des Präsidenten des Porscheclub Nürburgring und der FDP-Bundestagskandidatin Christina Steinhausen zum Nürburgring.

mehr lesen

Sa

12

Aug

2017

Bildungspolitischer Abend mit Nicola Beer in Neuwied

vlnr: Moderator Marcelo Peerenbbom, BTK Ralph Lorenz, BTK Carina Konrad, Nicola Beer, BTK Sandra Weeser ,Sven Störmer (Philologenverband RLP und FDP Kreis Neuwied), Kreis- und Bezirksvors. Alexander Buda, BTK Florian Glock [BTK= Bundestagskandidat FDP]
vlnr: Moderator Marcelo Peerenbbom, BTK Ralph Lorenz, BTK Carina Konrad, Nicola Beer, BTK Sandra Weeser ,Sven Störmer (Philologenverband RLP und FDP Kreis Neuwied), Kreis- und Bezirksvors. Alexander Buda, BTK Florian Glock [BTK= Bundestagskandidat FDP]

"Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst". Dieses Zitat von Albert Einstein wirft ein eher pessimistisches Bild auf das Bildungssystem. Es "anders und besser zu machen", darum ging es am vergangenen Freitag beim "Bildungspolitischen Abend" des FDP Kreisverbands Neuwied in der Volkshochschule der Stadt. Unter dem Motto "Weltbeste Bildung für Alle", diskutierten Nicola Beer, FDP Generalsekretärin, Sandra Weeser, FDP-Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen und Sven Störmer, vom Philologen Verband Rheinland-Pfalz, vor geladenem Publikum. Moderiert wurde die "Talk-Runde" von Journalist Marcelo Peerenboom.

mehr lesen

Fr

11

Aug

2017

Weltbeste Bildung für jeden - Liberale Konzepte für die Bildungslandschaft in Deutschland

mehr lesen

Di

08

Aug

2017

AUF IN DIE ZUKUNFT - IDEEN FÜR DIE WELTBESTE BILDUNG

mehr lesen

Do

03

Aug

2017

Wahlkampfauftakt der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz

mehr lesen

Do

03

Aug

2017

Liberale Stammtischrunde der Stadtverbände Bendorf und Vallendar

Mitglieder und Freunde der FDP aus den Stadtverbänden Bendorf und Vallendar sowie aus dem Verbandsgemeindeverband Weißenthurm trafen sich am 2. August in Vallendar zur gemütlichen Stammtischrunde.

Zusammen mit dem Direktkandidaten der FDP im Wahlkreis 199 Koblenz, Florian Glock, wurden Wahlkampfaktionen zur anstehenden Bundestagswahl beraten und festgelegt. Man ist voller Zuversicht, auch im hiesigen Raum wieder ein respektakles Wahlergebnis erzielen zu können.

mehr lesen

Mi

02

Aug

2017

FDP trifft Martin Braun - Bürgermeisterkandidat stellt sich Liberalen vor

Sinzig. Die Sinziger Liberalen haben sich kürzlich mit dem Bürgermeisterkandidaten für die Stadt Sinzig, Martin Braun (CDU), getroffen. Die Sinziger FDP wird keinen eigenen Kandidaten aufstellen, hat aber beschlossen, die drei Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters (Braun, Andreas Geron, Manfred Ruch) etwas näher kennenzulernen, um sich über ihr Programm und ihre Persönlichkeit ein besseres Urteil bilden zu können. Im portugiesischen Restaurant „Avo Barrota“ in Sinzig begrüßte der FDP-Ortsvorsitzende Martin Thormann den Kandidaten und die Parteimitglieder. Danach stellte sich Martin Braun den Mitgliedern der Freien Demokraten vor. Bevor eine offene und interessante Diskussion mit dem Ortsverband begann, erzählte der Anwärter auf das Amt des Bürgermeisters von seinem beruflichen und politischen Werdegang, seinen Zielen und seinen Wünschen für die Stadt Sinzig. In zwei Wochen treffen sich die Liberalen mit Manfred Ruch. Und dann wird intern beraten, ob man einen dieser drei Kandidaten für die bevorstehende Wahl am 24. September 2017 unterstützen möchte.

mehr lesen

Mi

02

Aug

2017

FDP gibt Nachhilfe für das Retten einer Zwergschule - Bildung - Zu Besuch in Reifferscheid: Helga Lerch gibt Eltern Tipps

Reifferscheid. Schöne Ferien, Frau Weiler. Ein Wunsch, in geschwungenen Buchstaben auf die Tafel geschrieben, darunter die Namen der Grundschulkinder von Reifferscheid. Ein Abschiedsgruß an ihre Lehrerin. Doch neun von 21 Kinder werden ihre alte Schule nicht wiedersehen. Denn sie wechseln im neuen Schuljahr auf die Grundschule in Antweiler. Zurück bleiben 12 Schüler und ihre Eltern, die verzweifelt darum kämpfen, dass ihre Schule im Dorf bleibt. Auf fast verlorenem Posten, denn weil fast die Hälfte der Schüler nun abwandert, stehen die Chancen schlecht.

mehr lesen

Di

01

Aug

2017

Rheinquerung: Neuer Vorstoß aus Neuwied

Remagen. Es ist das große Thema der FDP in den Landkreisen Ahrweiler und Neuwied: eine Rheinquerung als Brücke oder Tunnel im Bereich Remagen/Linz/Unkel. So wenig Erfolg versprechend dieses Vorhaben sein mag, die Liberalen lassen nicht locker – und bekommen jetzt Unterstützung durch den Neuwieder Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel (CDU). Kritik an dessen Vorstoß gibt es von den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden Unkel, Linz und Bad Hönningen.

mehr lesen

Di

25

Jul

2017

FDP Stadtverband Bendorf nahm an einer exklusiven britisch-schwedischen Gartenparty in den Gärten der Direktoren Villa der Sayner Hütte teil

Der FDP Stadtverbandsvorsitzende Günther Bomm, in Begleitung von Karl-Otto Hahn, nahmen als Repräsentanten des FDP-Stadtverbandes Bendorf auf Einladung „Ihrer Lordschaft Sir James“ im Namen des Premium Cars Koblenz an einer exklusiven britisch-schwedischen Gartenparty in den Gärten der Direktoren Villa der Sayner Hütte teil.

Man nahm die Gelegenheit wahr, Gespräche mit interessanten Leuten aus nah und fern zu führen und neue Kontakte zu knüpfen.

Eine feine Auswahl britischer und schwedischer Köstlichkeiten mit exzellenten Getränken umrahmte das interessante Geschehen in und um das geschichtsträchtige Sayner Areal. Natürlich durfte die obligatorische Tea-time nicht fehlen.

Die erschienen Gäste konnten auf diese Weise auch die „Sayner Hütte“ erkunden und als großartiges Zeugnis der Frühindustrialisierung kennen lernen.

Sa

22

Jul

2017

Walk & Talk - Wandern mit der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach

Mo

17

Jul

2017

Staatssekretärin Daniela Schmitt zu Gast bei Skylotec in Neuwied.

Auf Anregung von IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössl besuchen er und Daniela Schmitt, Staatsekretärin im rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium, mit ranghohen Vertretern des Ministeriums, Wirtschaftsunternehmen und der regionalen Politik Vorzeigebetriebe der Region. Am vergangenen Freitag besuchte die Delegation die Firma Skylotec aus Neuwied. Wie Geschäftsführer Kai Rinklake erläuterte, beschäftigt sich die Firma mit der Sicherung von Menschen gegen Absturz aus Höhen. 

mehr lesen

Mo

17

Jul

2017

Christian Lindner Besucht Krupp-Verlag

mehr lesen

So

09

Jul

2017

Die Sommerreise der FDP-Landtagsfraktion bei uns im Bezirk Koblenz (1): Besuch beim Koblenzer Fahrradhersteller Canyon

Der Besuch beim Koblenzer Fahrradhersteller Canyon war sehr beeindruckend. Die Firma imponierte mit starken Wachstumszahlen, technischen Know-how bei ihren Produkten, in der Fertigung und im Vertrieb. Auch die Versorgung der Mitarbeiter, angefangen von der Arbeitsplatzgestaltung, über die Einbindung in geschäftliche Prozesse, bis hin zur Kantine, beeindruckten uns nachhaltig. Aus unserer Sicht ein Arbeitgeber, wie man ihn sich nur wünschen kann.

mehr lesen

So

09

Jul

2017

Die Sommerreise der FDP-Landtagsfraktion bei uns im Bezirk Koblenz (2): Neues Justizzentrum Koblenz

mehr lesen

So

09

Jul

2017

Die Sommerreise der FDP-Landtagsfraktion bei uns im Bezirk Koblenz (3): Rhodius Mineralquellen

mehr lesen

Mi

05

Jul

2017

Feier zu 70 Jahren FDP RLP

Unter dem Motto „Tradition neuer Ideen“ feierte die FDP-Rheinland-Pfalz am 30. Juni 2017 mit einem Festakt ihren 70. Geburtstag in Bad Kreuznach. Unter den Gästen waren u.a. die Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing, Justizminister Herbert Mertin und der Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle.

Der frische Wind der die FDP nach den vorangegangenen Wahlen erfasst hat, war deutlich an diesem Tag zu spüren und mit ihm der Ideenreichtum vieler engagierter, junger Liberaler, die auf Kommunal- und Bundesebene etwas gestalten wollen.

mehr lesen

Do

08

Jun

2017

Erfolgreicher Wirtschaftspolitischer Abend in Neuwied

"Wer heute nicht an morgen denkt, hat morgen schon verloren". Diese Aussage von Dr. Volker Wissing, Landesminister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, hätte Leitsatz sein können, für den wirtschaftspolitischen Abend des FDP Kreisverbands Neuwied am Freitag Abend in der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied. Denn Zukunft und Wandel standen im Mittelpunkt der wirtschaftspolitischen Diskussion zwischen Wissing, Ulrich P. Hermani, Ex-Geschäftsführer des Verbands dt. Maschinen- und Anlagenbauer und heute Senior Advisor der Staufen AG, und Dr. Karl Tack, Eigentümer der Rhodius Mineralquellen GmbH und Mitglied des Bundespräsidiums der Familienunternehmer.

mehr lesen

Di

06

Jun

2017

Generationenwechsel der FDP bei Neugründung des neuen Amtsverbandes Rengsdorf/Waldbreitbach erfolgreich vollzogen

vlnr: H.Runkel, G.Schiffers (Schriftführer), Prof. Dr. J.Koop, I.Runkel (2. Vors.), L.Alsbach (2. Vors.), J.Pillipsenberg, T.Lippemeier (1. Vors.), F.Lippemeier, M.Vögele, F.Reinhardt, G.Jung und Kreisvors. A.Buda
vlnr: H.Runkel, G.Schiffers (Schriftführer), Prof. Dr. J.Koop, I.Runkel (2. Vors.), L.Alsbach (2. Vors.), J.Pillipsenberg, T.Lippemeier (1. Vors.), F.Lippemeier, M.Vögele, F.Reinhardt, G.Jung und Kreisvors. A.Buda

Jedes Ende ist ein neuer Anfang. Den Aufbruch zu neuen Ufern wagte am vergangenen Mittwoch der Amtsverband Rengsdorf und Waldbreitbach der FDP: im "Hotel zur Post" in Waldbreitbach fusionierten die beiden Amtsverbände auf dem Gründungsparteitag zum neuen, gemeinsamen Amtsverband Rengsdorf/Waldbreitbach, da die Verbandsgemeinden im Zuge der Kommunalreform ebenfalls zusammengelegt werden. Gleichzeitig wurde ein neuer Vorstand gewählt. "Hier verbinden sich Erfahrungen aus großen Verwaltungsbehörden, genossenschaftliche Vereinigungen, private Wirtschaft, Sozial- und Schuldienst, Umweltaktivisten und Kirche - die gemeinsam nur ein Ziel verbindet: im Ehrenamt für das Wohl der Bevölkerung ihrer Heimat tätig zu sein", lobte Alexander Buda, Kreisvorstand der FDP Neuwied, das neu gewählte Team, dass von nun an die Geschicke des Amtsverbands leiten soll.

mehr lesen

Fr

02

Jun

2017

Wirtschaftspolitischer Abend des FDP-Kreisverbandes Neuwied

mehr lesen

So

21

Mai

2017

Freie Demokraten wollen Kommunen fit für die Digitalisierung machen

Liberale und Freie Wähler setzen sich für kostenloses Internet im Bürgerhaus Asbach ein - Projekt "1000 WLAN-Hotspots in 1000 Kommunen" des Landes startet bald.

 

"Die Digitalisierung der Gesellschaft nimmt weiter mit hoher Geschwindigkeit zu. Wir möchten, dass sich die Gemeinde Asbach den Anforderungen einer modernen Gesellschaft und damit auch dem Wettbewerb um die Lebensqualität unter den Gemeinden, stellt", erklärten Alexander Buda, Kreisvorsitzender der FDP Neuwied und Hermann Bernardy, Kreisvorsitzender der FWG Neuwied, die auch beide gemeinsam Ratsmitglieder einer Gemeinschaftsfraktion im Ortsgemeinderat Asbach sind. 

mehr lesen

Sa

20

Mai

2017

FDP Montabaur diskutiert über zukunftsfähige Altersvorsorge

„Oma- und enkelfite Rente“ heißes Wahlkampfthema

Am vergangenen Donnerstag, 17. Mai 2017 hatten die Montabaurer Freidemokraten zur Informations- und Diskussionsveranstaltung „Oma- und enkelfite Rente“ eingeladen. Der Stadtverbandsvorsitzende, Wolfgang Heimlich, begrüßte im gerade neu eröffneten und voll besetzen „Eckel´s“ mit David Dietz einen Experten liberaler Gesundheits- und Rentenpolitik.

mehr lesen

Mo

15

Mai

2017

Dank an Christian Lindner – Neuer Spielraum für Koalitionen

Die FDP im nördlichen Rheinland-Pfalz freut sich über den Wahlerfolg der Nachbarn in NRW. „Mit über 12 % hat die FDP das historisch beste Wahlergebnis in NRW erzielt. Wir gratulieren den Parteifreunden in NRW und vor allem auch Christian Lindner, ohne dessen unermüdlichen und grandiosen Einsatz dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre,“ erklärt die Bundestagskandidatin für den Kreis Ahrweiler Christina Steinhausen, die Christian Lindner bereits aus ihrer gemeinsamen Studienzeit kennt.

mehr lesen

Fr

12

Mai

2017

Das ZDF besuchte den Stammtisch der Grafschafter FDP

Am Di 25.04.2017 veranstaltete die FDP Grafschaft wieder ihren monatlichen Stammtisch im Restaurant E-X-cape in Grafschaft-Leimersdorf . Neben den FDP Mitgliedern wurde auch ein Fernsehteam des ZDF vom Ortsverbandsvorsitzenden Wolfgang Reuß in der Grafschaft begrüßt. Das ZDF sammelte im Vorfeld des Bundesparteitages der FDP Stimmen und Stimmungen und führte hierzu Interviews mit FDP Mitgliedern in ganz Deutschland. Für diese Reportage hatten sich das ZDF auch die FDP Grafschaft ausgesucht. Der Bericht wurde direkt nach dem Bundesparteitag der FDP am Montag, 01.05.2017, 00:30 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

mehr lesen

Mi

10

Mai

2017

Wahlkampfunterstützung in Bonn

Hier noch ein paar Bilder vom FDP-Wahlkampfabschluss NRW in Bonn mit Christian Lindner. Einfach ein toller Tag. Nun gilt es: Endspurt gestalten und Daumen drücken!

mehr lesen

Mi

10

Mai

2017

Mehr Vernunft bei der Energiewende - Veranstaltung mit C. Lindner und S. Weeser

mehr lesen

Mi

10

Mai

2017

Finanzierung der Landesgartenschau 2022 steht

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat am Dienstag das Finanzierungskonzept für die Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler beschlossen. Vorgesehen seien Investitionen von 18,37 Millionen Euro, von denen das Land bis zu 12,69 Millionen tragen werde, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Volker Wissing (FDP). Damit sei der Weg frei für die weitere Planung, sagte Wissing nach einer Kabinettssitzung. Die Stadt im Norden des Landes hofft auf Hunderttausende Besucher.

Mi

10

Mai

2017

FDP Rhein-Lahn: Mittelrheinbrücke zügig angehen

v.l.n.r.: Florian Glock, Thorsten Hehl, Daniela Schmitt, Ralph Schleimer, Monika Becker
v.l.n.r.: Florian Glock, Thorsten Hehl, Daniela Schmitt, Ralph Schleimer, Monika Becker

Der Erfolg unserer Arbeit vor Ort zeigt sich im Zulauf vieler neuer und junger Mitglieder“ resümierte der FDP-Kreisvorsitzende, Ralph Schleimer, beim Kreisparteitag der Liberalen in Bad Ems. Es sei besonders erfreulich, dass der spürbare Mitgliederzuwachs der vergangenen beiden Jahren insbesondere von vielen jungen Menschen getragen sei, die sich in der FDP engagieren möchten, so der FDP-Vorsitzende.

mehr lesen

Mi

12

Apr

2017

erfolgreiches Neumitgliedertreffen mit Rainer Brüderle und Manuel Höferlin

"Wenn es Ihnen Spaß macht, Politik zu machen, dann tuen Sie es einfach doch und engagieren Sie sich", fasste Manuel Höferlin, Spitzenkandidat der FDP in Rheinland-Pfalz für die Bundestagswahl, den gelungenen Abend im Bootshaus Rheinblick in Neuwied organisiert durch den Bezirksverband Koblenz der Freien Demokraten zusammen. Der Bezirksverband hatte zu dem Neumitgliedertreffen geladen, um Interessierten und Parteifreunden ein aktives Engagement in der Politik schmackhaft zu machen.

mehr lesen

Mo

10

Apr

2017

FDP setzt sich für den Erhalt von Grundschulen in den Dörfern ein

Christina Steinhausen, Kandidatin der FDP für den Bundestagswahlkreis Ahrweiler, besuchte in Plaidt den Kreisparteitag der FDP Mayen-Koblenz. Am Rande des Parteitags sprach sie zusammen mit dem FDP Bezirksvorsitzenden Alexander Buda, dem FDP-Vorsitzenden des FDP-Verbandes Vordereifel, Wolfgang Probst, sowie dem Schatzmeister Rudolf Haase, des Verbandes Vordereifel über den Erhalt von Grundschulen in den Dörfern. 

mehr lesen

So

09

Apr

2017

FDP bleibt dran am Thema Rheinquerung - Landesparteitag hat Machbarkeitsstudie beschlossen

Christina Steinhausen, Alexander Buda (links) und Ulrich van Bebber freuen sich, dass der FDP-Landesparteitag eine Machbarkeitsstudie für die Rheinquerung zwischen den Kreisen Neuwied und Ahrweiler beschlossen hat.
Christina Steinhausen, Alexander Buda (links) und Ulrich van Bebber freuen sich, dass der FDP-Landesparteitag eine Machbarkeitsstudie für die Rheinquerung zwischen den Kreisen Neuwied und Ahrweiler beschlossen hat.

Kreis Ahrweiler/Kreis Neuwied. Die FDP bleibt beim Thema Rheinquerung am nördlichen Mittelrhein am Ball. Die Liberalen aus dem Kreis Ahrweiler und dem Kreis Neuwied hatten sich bereits im vergangenen Jahr für eine neue Verbindung über den Rhein ausgesprochen. Aufgrund des Widerstands der Grünen konnte dies in den Koalitionsverhandlungen der Ampel in Mainz zunächst nicht durchgesetzt werden.

 

Auf unsere Initiative hat der FDP-Landesparteitag sich dafür ausgesprochen, baldmöglichst eine Machbarkeitsstudie für eine Rheinquerung zwischen den Kreisen Neuwied und Ahrweiler durchzuführen. Voraussetzung ist natürlich, dass sich auch die Kreise organisatorisch und finanziell beteiligen,“ freut sich der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber.

mehr lesen

So

09

Apr

2017

Wahlkampf-Auftakt zu Koblenzer Oberbürgermeister-Wahl

Am Mittwoch, 29.03.2017 fanden sich zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger vorm Schängelbrunnen ein, um mit Torsten Schupp gemeinsam den Wahlkampfauftakt zu begehen. Zunächst gab es eine sehr schöne und unterhaltsame Stadtführung mit Manni Gniffke, bevor Torsten Schupp im Gewölbekeller des Restaurant „Alt Coblenz“ über seine Person und seine Ideen sprach.

Der Regionalsender rlp.tv begleitete ihn an diesem Abend mit der Kamera.

Dafür herzlichen Dank

mehr lesen 0 Kommentare