Neuigkeiten aus dem Bezirk Koblenz

Do

16

Feb

2017

Stellungnahme von Volker Wissing zur Ab- bzw. Umstufung von Kreisstraßen

Ausgangslage

Der Landkreistag Rheinland-Pfalz sowie mehrere Bürgermeister und Landräte sind bei der Staatskanzlei und dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau vorstellig geworden und haben die Sorge vorgetragen, dass wegen notwen-dig werdender Korrekturen in der Einstufung von Landes- und Kreisstraßen aufgrund von Forderungen des Landesrechnungshofs und wegen der laufenden Kommunalre-form finanzielle Belastungen bei den Gemeinden entstehen, die sie nicht darstellen können. Insoweit ist insbesondere auf die Forderung des Landesrechnungshofes hin-zuweisen, in Fällen, in denen bisherige Kreisstraßen nach dem Landesstraßenrecht tatsächlich als Gemeindestraßen einzustufen sind, die letztmalige Förderung einer Kreisstraße an die Voraussetzung einer Abstufung zu einer Gemeindestraße zu knüpfen.

mehr lesen

Mi

15

Feb

2017

Kreisparteitag der Westerwälder Freien Demokraten

Am Montag, dem 13.02.2017 fand der Kreisparteitag der Freien Demokraten Westerwald in Selters statt. Es wurde unteranderem intensiv der Wahlkampf zur anstehenden Bundestagswahl besprochen.

 

Anwesend waren unter anderem Thomas Roth, Wolfgang Heimlich, Peter Weber, Karl-Heinz Fellenzer, Dennis Lieberthal, Claudia Sanders, Thomas Selbach, Bundestagskandidat Thorsten Hehl, Alexander Salheiser, Martin Kaschny, Thorsten Koch und der Bezirksvorsitzende Alexander Buda.

mehr lesen

Mo

13

Feb

2017

Kreisparteitag der Freien Demokraten Neuwied

Geschäftsführender Vorstand v. l. Bernd Altmann, Alexander Buda und Dr. Tobias Kador – krankheitsbedingt fehlen Dr. Kai Rinklage und Christian Hess.
Geschäftsführender Vorstand v. l. Bernd Altmann, Alexander Buda und Dr. Tobias Kador – krankheitsbedingt fehlen Dr. Kai Rinklage und Christian Hess.

Es lag Aufbruchsstimmung in der Luft. Der Wiederaufstieg der Partei ist zum Greifen nah, war man sich auf dem Kreisparteitag der FDP am Freitag in Hümmerich sicher. Zum Auftakt untermauerte Kreisvorstand Alexander Buda dieses positive Stimmungsbild mit starken Worten für seine Parteifreunde: „Es ist wirklich unglaublich, mit wieviel Fleiß und Verstand der Kreisverband zusammenarbeitet“. Die Solidarität sei „vorbildlich“, so Buda. „Es ist nicht übertrieben, diesen Kreisverband als einen der Besten in Rheinland-Pfalz zu bezeichnen“, erklärte Buda stolz über seine Mannschaft. Man sei in den Printmedien und sozialen Netzwerken stark präsent und auch die Mitgliederzahlen hätten sich letzthin positiv entwickelt, hieß es weiter. Vor diesem Hintergrund sei es klar, dass der Kreisverband einen sehr guten Beitrag zum Projekt „Wiedereinzug in den Bundestag“ leisten werde. Denn, so Buda: „Deutschland braucht eine liberale Kraft in der Politik“.

mehr lesen

So

12

Feb

2017

FDP-Kreisparteitag Altenkirchen im Zeichen der großen Politik mit Ehrungen

Ewald Edinger, Rainer Jung und Hans-Artur Bauckhage wurden vom Kreisvorsitzenden Christof Lautwein (von links) für ihre langjährige Parteizugehörigkeit geehrt.
Ewald Edinger, Rainer Jung und Hans-Artur Bauckhage wurden vom Kreisvorsitzenden Christof Lautwein (von links) für ihre langjährige Parteizugehörigkeit geehrt.

Die FDP will politisch wieder mitmischen auch auf der großen Bühne in Berlin, daran ließen die Delegierten des Kreisparteitages am Samstag, 11. Februar im Bürgersaal in Daaden-Biersdorf keinen Zweifel. Kritik gab es in Richtung aller politischen Parteien der Republik, Lob hingegen für Parteichef Christian Lindner. Ehrungen für die Treue zu den Liberalen gehörten ins Programm des Parteitages. Das heimische FDP-Urgestein Hans-Artur Baukhage ist seit 50 Jahren in der Partei und zeigte sich streitlustig wie schon so oft.

mehr lesen

Fr

10

Feb

2017

FDP informiert sich über das Projekt "Rheinquartier" in Lahnstein

v.l.n.r.: Dr. Thorsten Neumann (Geschäftsführer, Rheinquartier GmbH), Ehepaar Gareis (FDP Vallendar), Sascha Weinbach (FDP Lahnstein), Sven Schillings und Florian Glock (beide FDP Koblenz)
v.l.n.r.: Dr. Thorsten Neumann (Geschäftsführer, Rheinquartier GmbH), Ehepaar Gareis (FDP Vallendar), Sascha Weinbach (FDP Lahnstein), Sven Schillings und Florian Glock (beide FDP Koblenz)

Am Dienstag informierte sich die FDP über das Projekt "Rheinquartier" in Lahnstein. Dort wird auf dem ehemaligen Gelände des Güter- und Rangierbahnhofs ein neues Stadtviertel entstehen. Es war eindrucksvoll, zu sehen, wie aus privatwirtschaftlicher Initiative in Zusammenarbeit mit der Stadt Lahnstein und weiteren Akteuren ein attraktives Wohnangebot, u.a. auch für Familien, entsteht.

 

Herzlichen Dank an das Ehepaar Gareis, die den Termin organisiert haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

06

Feb

2017

FDP Stadtverband Neuwied - Den Bundestags-Wahlkampf im Blick

Die Neuwieder Liberalen wählten den Stadtvorstand für die Stadt Neuwied neu.
Die Neuwieder Liberalen wählten den Stadtvorstand für die Stadt Neuwied neu.

Neuwied. Der FDP-Stadtverband beging ein Bergfest. So bezeichnen die Liberalen die Mitte des Zeitraums zwischen dem Eintritt in die Landesregierung von Rheinland-Pfalz und dem erhofften Wiedereinzug in den Bundestag am 24. September 2017. Zu diesem Plan wählten sie den Stadtvorstand für die Stadt Neuwied neu.

mehr lesen

So

05

Feb

2017

FDP Rheinland-Pfalz – Politik die rechnen kann

Rheinland-Pfalz hat im vergangenen Jahr erstmals seit mehreren Jahrzehnten wieder mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Im Landeshaushalt wurde nach dem vorläufigen Jahresabschluss ein Überschuss von 322 Millionen Euro erzielt, wie Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) am Dienstag im Kabinett mitteilte. Ursprünglich sah die Haushaltsplanung 422 Millionen Euro an neuen Schulden vor, um alle Ausgaben finanzieren zu können.

mehr lesen

So

05

Feb

2017

Überregionaler Stammtisch der FDP

v.l.: Dr.Baum (Neuwied), Günther Bomm & Herbert Speyerer (Bendorf), Marita Baldus (Vallendar), Adolf Kölbach & Daniel Schneider (Weißenthurm), Fabian Baldus, Karin Gareis, Gerhard Gareis, Dr.Heribert Zweipfennig (Vallendar), Alexander Buda (Bezirksvors.)
v.l.: Dr.Baum (Neuwied), Günther Bomm & Herbert Speyerer (Bendorf), Marita Baldus (Vallendar), Adolf Kölbach & Daniel Schneider (Weißenthurm), Fabian Baldus, Karin Gareis, Gerhard Gareis, Dr.Heribert Zweipfennig (Vallendar), Alexander Buda (Bezirksvors.)

Am letzten Mittwoch, den 01. Februar, hat die Vallendarer FDP die Parteifreunde aus Bendorf, Weißenthurm und Höhr-Grenzhausen zum gemeinsamen Austausch in das Vallendarer Restaurant “DaVicari” eingeladen. Erfreulicherweise machte Alexander Buda wieder einmal sein Wahlversprechen als Bezirksvorsitzender wahr und besuchte den gemeinsamen Stammtisch. Damit demonstriert Alexander Buda erneut die Nähe zu den Ortsverbänden und dass er deren Anliegen anhört. Der Direktkandidat der FDP Florian Glock aus Höhr-Grenzhausen gab eine Vorschau auf sein umfassendes Programm zur Bundestagswahl. Vor allem interessant ist die Verbesserung und der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrsnetzes. Im Fokus liegt das bessere Verbindung der größeren Städte von Koblenz bis Neuwied.

mehr lesen

Do

02

Feb

2017

FDP Grafschaft stellt sich für den Wahlkampf auf

Der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber (rechts) gratuliert Wolfgang Reuß zur Wahl zum Vorsitzenden der FDP Grafschaft
Der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber (rechts) gratuliert Wolfgang Reuß zur Wahl zum Vorsitzenden der FDP Grafschaft

Wolfgang Reuß heißt der neue Vorsitzende der FDP Grafschaft. Einstimmig wurde der 57-jährige Polizist in einer Mitgliederversammlung unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Ulrich van Bebber von den Freien Demokraten auf der Grafschaft gewählt. Reuß ist in der Kommunalpolitik kein Unbekannter. Er war in der vergangenen Legislaturperiode Mitglied im Gemeinderat der Grafschaft , sowie Mitglied im Ortsbeirat in Nierendorf. An seiner Seite stehen Hartmut Wüst aus Karweiler, der die Liberalen seit vielen Jahren im Gemeinderat Grafschaft vertritt und auch im aktuellen Gemeinderat einen Sitz hat, sowie der 39-jährige Henrik Eissing aus Birresdorf. Der Berufssoldat war bis zu seiner Versetzung nach Bonn stellvertretender Vorsitzender der FDP in Bayerisch Gmain im Berchtesgadener Land und bringt somit nicht nur Kommunalerfahrung , sondern auch neuen Schwung und Ideen mit in die Grafschafter FDP.

mehr lesen

Mi

25

Jan

2017

Dr. Rinklake teil des neuen Führungstandems der IHK Koblenz

Dr. Kai Rinklake, Stv. Kreisvorsitzender der Neuwieder Liberalen
Dr. Kai Rinklake, Stv. Kreisvorsitzender der Neuwieder Liberalen

In ihrer konstituierenden Sitzung hat die Vollversammlung der IHK Koblenz am 20. Januar Christian zur Hausen zum IHK Vizepräsidenten gewählt. Der geschäftsführende Gesellschafter der Akzentum GmbH aus Rengsdorf war bereits in der vergangenen Legislaturperiode Mitglied der IHK-Vollversammlung und IHK-Beiratsvorsitzender für den Kreis Neuwied.

Gleichzeitig hat die neu gewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing Dr. Kai Rinklake, geschäftsführender Gesellschafter der Skylotec GmbH aus Neuwied und Stv. Kreisvorsitzender der FDP Neuwied, zum Vorsitzenden des IHK-Regionalbeirates für den Kreis Neuwied bestellt. Dr. Kai Rinklake wurde erstmals in die Vollversammlung gewählt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Jan

2017

Marco Weber (FDP): „Landwirte sind Helden der Nation“

Liberale Agrarsprecher legen in Berlin Positionspapier zur Zukunft der Nutztierhaltung vor und kritisieren Stil der Debatte über mehr Tierwohl

 

Die agrarpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktionen haben dazu aufgerufen, im bundespolitischen Vorwahlkampf bei der Diskussion über die Landwirtschaft zu einer moderaten  Tonlage zurückzukehren. „Landwirte bewirtschaften und pflegen unsere Kulturlandschaft. Die Ernährungsbranche hat eine enorme Bedeutung für unsere gesamte Gesellschaft und unsere Sicherheitsarchitektur. Gesunde, hochwertige und vielfältige Lebensmittel sind bei uns immer in ausreichender Menge verfügbar. Das ist eine besondere Leistung von unseren Bauernfamilien. Für mich sind die Bauern die Helden der Nation", sagt Marco Weber, agrarpolitischer Sprecher der FDP Fraktion Rheinland-Pfalz. Dabei verweist Weber auf den hohen Stellenwert der Agrarbranche für unsere Gesellschaft. "Jeder achte Deutsche arbeitet in der Lebensmittelbranche" Die Wirtschaftskraft dieser Branche bringt Sicherheit und Wohlstand für unsere gesamte Gesellschaft.“

mehr lesen

So

22

Jan

2017

Bürgerhaus Wirges feiert Eröffnung

Für 3 volle Tage war in Wirges Hochstimmung angesagt: die Eröffnung des Bürgerhauses wurde begleitet von Veranstaltungen und Festivitäten, um die neuen Räumlichkeiten gebührend einzuweihen. Auftakt war, am Freitag, den 13.01.2017, ein Galakonzert der Rheinsirenen aus Bonn. Nach einem ökumenischen Gottesdient begann dann am Samstag die eigentliche Eröffnungsfeier: In Ihren Dankes- und Begrüßungsreden, hoben Landrat Achim Schwickert, Architekt Ingo Dittrich und Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller den hohen Stellenwert des erfolgreichen Projekts hervor. Es folgte der „Tag der Vereine“.

mehr lesen

Do

19

Jan

2017

Neujahrsempfang der Mayener FDP

Mayen. Jede Menge Händeschütteln war am vergangenen Freitagabend für den Mayener FDP-Stadtverbandsvorsitzenden Ekkehard Raab und sein Team aus der liberalen Familie, angesagt. Sage und schreibe fast 120 Gäste folgten, trotz starkem Schneefall, nämlich der Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang in den altehrwürdigen Räumen der alles überragenden Burg. Klar, das Stolz aus den Begrüßungsworten Raabs ob dieser großen Resonanz klang. Aber auch, weil neben verdienten FDP-Mitgliedern und Freunden der Liberalen aus dem Bezirksvorstand, auch Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis, die Beigeordnete Martina Luig-Kaspari, der CDU Stadtverbands- und Fraktions-Vorsitzende Bernhard Mauel, die Vizepräsidentin der SGD Nord, Sandra Weser, der SPD-Vorsitzende Dirk Meid, der stellv. Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Matthias Kaißling sowie viele weitere Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben und der Wirtschaft, den Weg zum Empfang fanden, um damit das „Gute Miteinander“ zu dokumentieren.

mehr lesen

Mi

18

Jan

2017

FDP: Zukunft des Schlosstheaters langfristig sichern

v.l.n.r.: Walter Ullrich, Helga Lerch, MdL., Bernd Altmann, Dr. Christoph Beck, Sabine Laskowski, Paul Peter Baum, Dr. Peter Barth, Dr. Tobias Kador, Alexander Buda
v.l.n.r.: Walter Ullrich, Helga Lerch, MdL., Bernd Altmann, Dr. Christoph Beck, Sabine Laskowski, Paul Peter Baum, Dr. Peter Barth, Dr. Tobias Kador, Alexander Buda

Neuwied. Viel Wirbel gab es in den vergangenen Wochen um die Landesbühne Rheinland-Pfalz in Neuwied. Das Kultusministerium hatte Mittelkürzungen angekündigt und einen Strukturwandel des Schlosstheaters eingefordert. Nach starken Protesten aus Neuwied lenkte das Ministerium nun ein und kündigte an, wenigstens für die laufende Spielzeit die ausfallenden Gelder mit sogenannten „Projektmitteln“ aufzustocken.

 

Bei einem intensiven Meinungsaustausch zwischen Intendanten Walter Ullrich, Geschäftsführer Dr. Christoph Beck, Stiftungsleiter Dr. Peter Barth mit der kulturpolitischen Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Helga Lerch, Kreis- und Bezirksvorsitzender der Liberalen Alexander Buda und weiteren Vertretern der örtlichen FDP im Schlosstheater Neuwied, wurden die Ankündigungen des Ministeriums für die langfristige Zukunft des Schlosstheaters als unzureichend empfunden.

mehr lesen

Di

17

Jan

2017

Liberale Runde Neuwied - Hilfe der Landesbühne - Bahntunnel unter Westerwald und Taunus gefordert

Mitglied im FDP-Landesvorstand Alexander Buda (4. von vorne) stimmte die Liberale Runde auf den Bundestagswahlkampf ein.
Mitglied im FDP-Landesvorstand Alexander Buda (4. von vorne) stimmte die Liberale Runde auf den Bundestagswahlkampf ein.

Neuwied. Die liberale Runde des FDP-Stadtverbands im Januar 2017 begann mit dem Thema „Bahntunnel unter Westerwald und Taunus.“ Eine unterirdische Trasse ist die beste Lösung gegen Bahnlärm am Mittelrhein. Diese Idee steht bereits im Wahlprogramm der FDP Rheinland-Pfalz 2015. Eine oberirdische, kurvenreiche Alternative würde überall andere Menschen quälen. Zudem verkürzt ein Tunnel die Fahrtzeit um eine Stunde.

mehr lesen 0 Kommentare

So

18

Dez

2016

Weihnachtsfeier der FDP-Verbände Bendorf, Weissenthurm und Vallendar 2016

Zu einer harmonischen Weihnachtsfeier trafen sich die Bendorfer Liberalen mit Freunden aus der Region im Berghotel Rheinblick. Küchenmeister Michael Helling, ehemals Mitglied der FDP-Stadtratsfraktion, bewirtete erneut zur großen Zufriedenheit aller. Dieses Mal waren auch die Nachbar-Ortsverbände eingeladen, so dass 30 Gäste den Abschluss eines ereignisreichen Jahres mit erfolgreichen Landtagswahlen in gemütlicher Runde begehen konnten. Neben FDP-Mitgliedern aus Bendorf, Vallendar und der Verbandsgemeinde Weißenthurm nahmen auch Mandatsträger bzw. Stadtverbandsvorsitzende aus Neuwied, Lahnstein und Höhr-Grenzhausen teil.

mehr lesen

So

18

Dez

2016

Start der Veranstaltungsreihe in den Kreisverbänden - Bunkerbesichtigung und Weinprobe unter dem Motto „FDP-unterirdisch“ im Kreis Ahrweiler

Mit dem augenzwinkernden Motto „FDP-unterirdisch“ startete eine Veranstaltungsreihe, die im FDP-Bezirksvorstand angeregt wurde. Ziel ist es, das Kennenlernen der Mitglieder untereinander zu fördern und dabei auch gleichzeitig noch die Highlights und interessanten Sehenswürdigkeiten der Region zu erleben.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

26

Nov

2016

„FDP unterirdisch“Einladung zur Bunkerbesichtigung und Weinprobe am 26.11.2016

Liebe Parteifreundinnen,

liebe Parteifreunde,

liebe Interresierte,

 

das Ahrtal ist nicht nur von oben sehenswert, sondern bietet auch „von unten“ sehr interessante Einblicke und Eindrücke!

Ulrich van Bebber, Vorsitzender im Kreisverband Ahrweiler, möchte Sie gerne zu zwei Veranstaltungen einladen, die unter dem – augenzwinkernden – Motto „FDP unterirdisch“ stehen. Zunächst wollen wir den ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal besichtigen, anschließend besuchen wir die Winzergenossenschaft Mayschoss, bei der wir den Tag nach einer Führung durch den Weinkeller mit einer Weinprobe ausklingen lassen.

Dabei besteht auch die Gelegenheit, unsere frisch gewählte Kandidatin für den Bundestag, Christina Steinhausen kennen zu lernen!

Dies ist der Auftakt einer Veranstaltungsreihe, die im FDP-Bezirksvorstand angeregt wurde. Jeder Kreisverband organisiert eine Veranstaltung, um das Kennenlernen der Region und vor allem der Parteifreundinnen und Parteifreunde aus den anderen Kreisverbänden zu fördern.

 

Weiteres entnehmen Sie bitte folgender PDF.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

17

Nov

2016

Toller Erfolg für den Bezirksverband bei der Landesvertreterversammlung - Sandra Weeser und Florian Glock unter den ersten fünf Plätzen der Landesliste zur Bund

Nackenheim. Auf der Landesvertreterversammlung in Nackenheim am vergangenen Samstag, den 12.11.2016 wurde die FDP-Landesliste zur kommenden Bundestagswahl im September 2017 aufgestellt. Dabei konnten mit Sandra Weeser, Platz 2 und Florian Glock, Platz 5, gleich zwei Vertreter aus dem Bezirksverband Koblenz auf aussichtsreiche Plätze nominiert werden.

mehr lesen 2 Kommentare

Di

08

Nov

2016

Einladung Veranstaltung mit Michael Theurer

Do

03

Nov

2016

Stammtischrunde der FDP Weißenthurm

Zur monatlichen Stammtischrunde trafen sich Mitglieder und Freunde der FDP aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm und den Städten Bendorf und Vallendar am 2. Nov. im „Alten Brauhaus“ in Mülheim-Kärlich. Als besonderen Gast konnte man den Bezirksvorsitzenden, Alexander Buda aus Neuwied begrüßen. Diskutiert wurden aktuelle  Themen aus den Bereichen dieser Körperschaften, darüber hinaus war aber auch die „große“ Politik Gegenstand eines regen Meinungsaustausches.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

02

Nov

2016

Wir gratulieren unserer Pressesprecherin Christina Steinhausen zur Geburt ihrer Tochter Luisa. Wir wünschen der jungen Familie viel Glück und Segen

Die Freien Demokraten freuen sich über den jüngsten Zuwachs. Luisa Steinhausen (Mitte) ist zwar erst wenige Tage alt, aber angesichts der liberalen Eltern Christina Steinhausen (stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende Ahrweiler) und Fritz-Peter Steinhausen besteht die begründete Hoffnung, dass mit Luisa auch die Zahl der Menschen steigt, die die Zukunft liberal gestalten wollen. Das Motto von Christian Lindner, „Wir wollen den Einzelnen stark machen, nicht den Staat“, werden die beiden jetzt sicherlich ganz praktisch in die Tat umsetzen.

 

 

Wir freuen uns und gratulieren herzlich!

0 Kommentare

Mi

02

Nov

2016

Sandra Weeser tritt zur Bundestagswahl 2017 an

v.l.: Christof Lautwein (AK), Sandra Weeser, Alexander Buda (NR)
v.l.: Christof Lautwein (AK), Sandra Weeser, Alexander Buda (NR)

Am Samstag, den 29.10.16 hielten die FDP Kreisverbände Neuwied und Altenkirchen in Weyerbusch ihre Wahlkreismitgliederversammlung zur Vorbereitung auf die Bundestagswahl 2017 ab. Hierbei wurde über die Direktkandidatur für den Wahlkreis 197 Neuwied (zu dem auch Altenkirchen gehört) entschieden. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

21

Okt

2016

Staatssekretärin Schmitt übergibt 1,6 Millionen Euro Förderung

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt übergibt Förderbescheid an Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach.; © mwvlw
Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt übergibt Förderbescheid an Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach.; © mwvlw

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach, einen Förderbescheid über 1,6 Millionen Euro übergeben. Damit unterstützt das Land Rheinland-Pfalz die Erweiterung eines Gewerbegebietes.

 

„Mit der Förderung unterstützen wir die Wirtschaftspolitik der Gemeinde. Die Gemeinde investiert hier in ihre wirtschaftliche Zukunft, in die Zukunft des Standortes. Bestehende Unternehmen können sich erweitern, neue Unternehmen ansiedeln und ein neuer Zubringer zur L 267 soll die Menschen in Raubach vom Verkehr entlasten. Die Erweiterung des Gewerbegebietes zeigt auch, dass sich die Unternehmen hier gut aufgehoben fühlen. Das ist wichtig, um Arbeitsplätze in der Region zu halten“, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt bei der Übergabe des Förderbescheids an Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Okt

2016

Liberale erkämpfen Erfolg: Windkraft wird eingeschränkt - Keine Verschandelung von Mittelrhein- und Ahrtal

(v. l.): Christina Steinhausen (Ahrweiler), Alexander Buda (Bezirk Koblenz und Kreis Neuwied), Ulrich van Bebber (Ahrweiler), Nicole Westig (Rhein-Sieg), Martina Ihrig (Bad Honnef), Bernd Schlegel (Königswinter) sowie Peter Endler (Bad Honnef).
(v. l.): Christina Steinhausen (Ahrweiler), Alexander Buda (Bezirk Koblenz und Kreis Neuwied), Ulrich van Bebber (Ahrweiler), Nicole Westig (Rhein-Sieg), Martina Ihrig (Bad Honnef), Bernd Schlegel (Königswinter) sowie Peter Endler (Bad Honnef).

Vor genau einem Jahr haben die Freien Demokraten aus den rheinland-pfälzischen Kreisverbänden Ahrweiler und Neuwied sowie aus dem nordrhein-westfälischen Rhein-Sieg-Kreis gemeinsam zum Sturm gegen die geplanten Windenergieanlagen auf dem Asberg (Kreis Neuwied) geblasen. Jetzt steht fest, es hat sich gelohnt, die Anlagen dürfen nicht errichtet werden.

 

Der Windpark, der nur 90 m von der NRW-Landesgrenze entfernt hätte entstehen sollen und den die Verbandsgemeinde Unkel zunächst vorangetrieben, schließlich aber selbst zurückgezogen hatte, hätte mit seinen bis zu 200 m hohen Windrädern nicht nur die Naturschutzbemühungen des Rhein-Sieg-Kreises konterkariert. Er wäre auch abträglich für die herrliche Rheinlandschaft und ihre touristische Nutzung gewesen. Und die Aussicht der Rhein-Anlieger im Kreis Ahrweiler auf die andere Flussseite hätten Rotoren geprägt.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

13

Okt

2016

Herbst-Stammtisch der FDP Bendorf

Die Liberalen aus den Ortsverbänden Weißenthurm, Vallendar und Bendorf trafen sich zum Oktober-Stammtisch in der Sayner  Scheune und konnten  als Gäste P.P. Baum aus Neuwied und den früheren Landesvorsitzenden der Jungen Liberalen Florian Glock (Koblenz) begrüßen. Dieser präsentierte eine aktuelle Entscheidung der JuLis, die ihn als Direktkandidaten für die Bundestagswahl nominierten.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

11

Okt

2016

FDP-Bezirksvorsitzender Buda lehnt Ausnahmegenehmigungen ab - Neue Reglementierungen bei Windenergie nicht aufweichen - Koalitionsvertrag muss eingehalten werde

Alexander Buda, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Koblenz
Alexander Buda, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Koblenz

FDP-Bezirksvorsitzender Alexander Buda begrüßt ausdrücklich den Beschluss des Ministerrats zur Reglementierung der Windenergie und lehnt jegliche Ausnahmegenehmigung für bereits laufende Verfahren ab. Diskutiert wird, dass das Innenministerium noch bis April 2017 Ausnahmegenehmigungen erteilt und damit noch Windkraftanlagen realisiert werden, die nicht den neuen Regeln entsprechen. Ähnliches hatte vor wenigen Tagen der Gemeinde- und Städtebund gefordert. 

 

„Ich freue mich, dass der Ministerrat mit seinem Beschluss die Vereinbarung

im Koalitionsvertrag zum Thema Windenergie umgesetzt hat. Und deshalb habe ich nun überhaupt kein Verständnis dafür, dass dieser - für die FDP ohnehin schon nicht einfache Kompromiss - jetzt noch weiter aufgeweicht werden soll, indem  Ausnahmegenehmigungen und Abweichungen von den neuen Regeln  zugelassen werden“, so der entrüstete Liberale. Das sei „unglaubwürdige Hintertür-Politik“ und „unseriös“. Darunter würde die Glaubwürdigkeit der FDP, aber auch die Ernsthaftigkeit des Koalitionsvertrages leiden.

mehr lesen 1 Kommentare

Di

11

Okt

2016

Bezirksvorstand zu Gast auf dem Oktoberfest der FDP Windeck/Rhein-Sieg-Kreis

Seit längerem arbeiten bekannter Weise die benachbarten FDP Verbände aus dem Bezirk Koblenz und dem Rhein-Sieg-Kreis grenzüberschreitend eng zusammen.

Dies gilt aber nicht nur für landesübergreifende Infrastrukturprojekte oder bei ausufernden Windkraftprojekte in sensiblen Naturzonen und Kulturlandschaften, sondern auch beim Feiern.

Auf dem blau-gelben Oktoberfest der FDP Windeck/Rhein-Sieg-Kreis war auch der FDP-Bezirksvorstand aus Koblenz mit Alexander Buda, Susanne Rausch-Preißler und Susanne Heun bei den Nachbarn zu Gast.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

10

Okt

2016

Parteitag des FDP-Amtsverbandes Dierdorf.

Der FDP-Amtsverband Dierdorf gehört im Kreis Neuwied zu einem der rührigsten Verbände. So konnte der Verbandsvorsitzende Ulrich Schreiber auch vieles über Aktivitäten und Begebenheiten aus der Stadt und der Verbandsgemeinde Dierdorf berichten. Als Gast war auch der Kreis- und Bezirksvorsitzende Alexander Buda geladen, der über die Arbeit der FDP auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene informierte.

Auf der Sitzung fand zudem auch die Nachwahl des Schriftführers statt. Dabei freute sich Salvatore Gernovese über das einstimmige Votum der Mitglieder.

Abschließend wurde der langjährige Kreistagsabgeordnete Dr. Harald Engel für seine 20-jährige Parteimitgliedschaft bei den Freien Demokraten ausgiebig geehrt.

0 Kommentare

Mi

05

Okt

2016

Liberale kämpfen für Sanierung von Landesstraßen und begrüßen neue Zustandserfassung - Bezirksvorsitzender Alexander Buda und Parteibasis fordern beschleunigte

Alexander Buda, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Koblenz. Der Verband umfasst die Landkreise und FDP-Kreisverbände Ahrweiler, Altenkirchen, Mayen-Koblenz, Neuwied, Rhein-Lahn, Westerwald sowie der Stadt Koblenz.
Alexander Buda, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Koblenz. Der Verband umfasst die Landkreise und FDP-Kreisverbände Ahrweiler, Altenkirchen, Mayen-Koblenz, Neuwied, Rhein-Lahn, Westerwald sowie der Stadt Koblenz.

„Einen halbtoten Patienten muss man nicht untersuchen, um herauszufinden, wie es ihm geht“, so Alexander Buda. Für den Vorsitzenden des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten laufen die bürokratischen Mühlen und das politische Alltagsgeschäft in Sachen Sanierung von Landesstraßen zu langsam. „Jeder Auto- und Motorradfahrer kann ein Lied davon singen, wie kaputt, zum Teil in desolatem Zustand, viele Landesstraßen im nördlichen Rheinland-Pfalz sind. Den Schlagadern in unserer ländlich geprägten Heimat droht der Infarkt“, so Buda.

 

Am 24. August hat er gemeinsam mit einigen seiner Vorstandskollegen und FDP-Kreisvorsitzenden an den neuen Staatssekretär im Mainzer Verkehrsministerium, Andreas Becht, eine Liste mit besonders drängenden Landesstraßen übergeben.  Inzwischen erhielt der FDP-Politiker eine erste Antwort aus Mainz: „Zwei Lichtblicke und viel Schatten“, kommentiert Buda die Post. Den Freidemokrat und seine Mitstreiter freut, dass die Sanierung der L 266 zwischen der Gierender Höhe und Dernbach im Kreis Neuwied in trockenen Tüchern ist. „Immerhin.“

mehr lesen 0 Kommentare

Di

20

Sep

2016

FDP begrüßt Wechsel in der Energiepolitik des Landes

Alexander Buda, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Koblenz
Alexander Buda, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbands Koblenz

Alexander Buda weiterhin gegen Wildwuchs von Windrädern

Neues Landesentwicklungsprogramm ist Lichtblick für Liberale

Der Vorsitzende des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten Alexander Buda begrüßt die neuen, größeren Mindestabstände zwischen Wohnhäusern und Windrädern und lehnt die Forderung Winfried Manns, Vorstandsmitglied des  Gemeinde- und Städtebundes, ab. Der macht sich in Briefen an Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sowie die Fraktionsspitzen im Landtag für eine Übergangslösung, stark. Die Summe der bereits investierten Kosten sei nicht klein – der Verlust von erhofften Einnahmen auch nicht, so Manns.

mehr lesen

So

18

Sep

2016

Sommerabend der FDP Kirchen

Einen gelungenen Abend bei noch angenehmen Temperaturen genossen die Mitglieder und Freunde des FDP Ortsverbandes Kirchen (Kreis Altenkirchen).

Für´s leibliche Wohl war bestens gesorgt und bei fröhlicher Stimmung gab es nicht nur politische Gespräche.

 

mehr lesen

Sa

17

Sep

2016

FDP freut sich über Umgehung für Koblenz-Metternich - Liberale begrüßen Entlastung von Bürgern und Wirtschaft

Liberale kämpfen gemeinsam für bessere Infrastruktur. Vertreter der Orts-, Kreis- und Bezirksebene beim Vor-Ort-Termin (v. l.): David Hennchen, Kreisvors. der FDP in Koblenz, Alexander Buda, Bezirksvors. und Josef Scherkenbach, Ortsverbandsvors.
Liberale kämpfen gemeinsam für bessere Infrastruktur. Vertreter der Orts-, Kreis- und Bezirksebene beim Vor-Ort-Termin (v. l.): David Hennchen, Kreisvors. der FDP in Koblenz, Alexander Buda, Bezirksvors. und Josef Scherkenbach, Ortsverbandsvors.

Der Vorsitzende des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten Alexander Buda begrüßt, dass es mit der Nordumgehung Koblenz-Metternich-L 52 vorwärts geht. Erst jüngst hatte der Liberale eine Liste mit dringenden Infrastruktur- und Sanierungsprojekten von Landesstraßen an den rheinland-pfälzischen Staatssekretär im Wirtschafts- und Verkehrsministerium Andreas Becht übergeben. Nun hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) der Stadt Koblenz eine Zuwendung für das Projekt L 52-Nordumgehung Koblenz-Metternich in Höhe von 2,6 Mio. Euro zugesagt. Das Neubauvorhaben ist eine Gemeinschaftsprojekt von Land und Stadt. Von den geschätzten Kosten in Höhe von knapp 11 Mio. Euro übernimmt das Land rd. 4,5 Mio. Euro.

mehr lesen

Fr

16

Sep

2016

Dr. Rinklake neuer wirtschaftspolitischer Sprecher der Neuwieder FDP

Der FDP-Bezirksvorsitzende Alexander Buda (li.) und Dr. Kai Rinklake (Mitte) erhielten Besuch von Staatssekretär Andy Becht
Der FDP-Bezirksvorsitzende Alexander Buda (li.) und Dr. Kai Rinklake (Mitte) erhielten Besuch von Staatssekretär Andy Becht

Dr. Kai Rinklake ist neuer wirtschaftspolitischer Sprecher des FDP‐ Kreisverbands Neuwied. Der promovierte Jurist und Wirtschaftsingenieur wurde vom FDP‐Kreisvorstand in seiner letzten Sitzung einstimmig gewählt. Mit ihm will der Kreisverband Neuwied die mittelständische Wirtschaft bei seiner Arbeit noch stärker betonen.

mehr lesen

Do

15

Sep

2016

Investitionen in Landesstraßen der Region dringend nötig

Liste an Staatssekretär übergeben

Aktueller Zustand oft Belastung für Bürger und Unternehmer

Investitionsstau gefährdet Zukunftsfähigkeit

Der Vorsitzende des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten, Alexander Buda, hat dem Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, Andreas Becht, eine Liste mit dringend sanierungsbedürftigen Landesstraßen übergeben. „Der Investitionsstau ist auf diversen Strecken von Ahrweiler im Norden unserer Region bis hin zum Rhein-Lahn-Kreis im Süden unübersehbar und belastet unsere Zukunftsfähigkeit und Lebensqualität“, so Buda. „Loch an Loch und hält doch“ – sei vielleicht das Motto von Rot-Grün gewesen, aber jetzt sei eher Zeit für „glatt und gut macht uns Mut“. Dabei denkt der Liberale nicht nur an die Unternehmen der Region, die vor Ort Arbeitsplätze bieten, sondern auch an die Bürger, die sich gezwungenermaßen ihre Stoßdämpfer und Fahrzeuge beschädigen.

mehr lesen

Di

13

Sep

2016

Ortsverbände tauschen sich aus

Beim monatlichen FDP-Stammtisch tauschten sich die Vertreter aus Bendorf, Vallendar und Weißenthurm über aktuelle Themen aus.
Beim monatlichen FDP-Stammtisch tauschten sich die Vertreter aus Bendorf, Vallendar und Weißenthurm über aktuelle Themen aus.

Der gemeinsame monatliche Stammtisch der FDP-Ortsverbände Bendorf, Vallendar und Weißenthurm fand nach der Sommerpause in einer Vallendarer Pizzeria statt. Frau Gareis begrüßte die liberalen Parteifreunde aus den beteiligten Gebietskörperschaften sowie den aus Höhr-Grenzhausen stammenden Doktoranden Florian Glock, der sich bereit erklärt hat, als Bundestagsdirektkandidat im hiesigen Wahlkreis anzutreten, außerdem P. P. Baum, den neuen Vorsitzenden aus Neuwied, der über den Besuch von Staatssekretär Becht im Zusammenhang mit der beabsichtigten Landesgartenschau referierte.

mehr lesen 0 Kommentare

So

11

Sep

2016

Landeskongress der Jungen Liberalen in Koblenz

neu gewählter JuLi-Landesvorstand mit Vertretern des FDP-Bezirksverbandes Kobelnz
neu gewählter JuLi-Landesvorstand mit Vertretern des FDP-Bezirksverbandes Kobelnz; mit Steven Wink, Ann-Kathrin Johann, Sebastian Schäfer, Moritz Mergen, Florian Glock, Lukas Tiltmann, Philipp J. Liebold, Nina Woltmann und Maike Wolf

Am Samstag, den 10.09.2016 fand in Kobelnz der 72. Landeskongress der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz statt. Auf diesem wurde unter anderem ein neuer Landesvorstand gewählt.

Trotz Traumwetter war der Raum im Adaccio in Koblenz voll.

 

Alter und neuer Landesvorsitzender ist Steven Wink (MdL). Ebenfalls im Amt des Schatzmeisters bestätigt wurde Moritz Mergen.

 

mehr lesen

Mi

31

Aug

2016

Landesgartenschau wäre ein Gewinn

v.l.n.r.: 1 Reihe: Alexander Buda, Susanne Rausch-Preißler, Andy Becht - 2. Reihe: David Hennchen, Bernd Altmann, Kai Rinklake, Martin Kaschny - 3. Reihe: Christof Lautwein, Herbert Peschmann
v.l.n.r.: 1 Reihe: Alexander Buda, Susanne Rausch-Preißler, Andy Becht - 2. Reihe: David Hennchen, Bernd Altmann, Kai Rinklake, Martin Kaschny - 3. Reihe: Christof Lautwein, Herbert Peschmann

FDP-Bezirksvorsitzender Alexander Buda kämpft für Zuschlag an Region. Hoher Besuch im hohen Norden des Landes: Der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, Andreas Becht, war der Einladung des FDP-Bezirksvorsitzenden Alexander Buda gefolgt.

mehr lesen

Fr

26

Aug

2016

Steuergeldverschwendung bei Tifko beenden - Politik ist nicht der bessere Unternehmer

Engagement der SPD war gut gemeint, aber nicht gut gemacht – jetzt droht der Landesgesellschaft die Insolvenz

 

 

Der Vorsitzende des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten, Alexander Buda, zur drohenden Insolvenz der Landesgesellschaft Tifko:

 

„Oft wird es für den Steuerzahler teuer, wenn der Staat in Form von Politikern glaubt, in die Wirtschaft gestalterisch eingreifen zu müssen, besonders ausgeprägt ist dieses Verhalten in Rheinland-Pfalz. Das sieht man am Flughafen Hahn, am Nürburgring und jetzt an der Landesgesellschaft Tifko, der die Insolvenz droht.“ Die Politik sei eben nicht der bessere Unternehmer, so der Liberale, der nicht nur Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Neuwied ist, sondern auch dem Bezirksverband Koblenz (umfasst die Landkreise Ahrweiler, Altenkrichen, Mayen-Koblenz, Neuwied, Rhein-Lahn, Westerwald sowie die Stadt Koblenz), einem vom vier FDP-Bezirken in Rheinland-Pfalz, vorsteht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

25

Aug

2016

FDP gestaltet Zukunft - Staatssekretär Andy Becht zu Besuch

v.l.n.r.: 1 Reihe: Alexander Buda, Susanne Rausch-Preißler, Andy Becht - 2. Reihe: David Hennchen, Bernd Altmann, Kai Rinklake, Martin Kaschny - 3. Reihe: Christof Lautwein, Herbert Peschmann
v.l.n.r.: 1 Reihe: Alexander Buda, Susanne Rausch-Preißler, Andy Becht - 2. Reihe: David Hennchen, Bernd Altmann, Kai Rinklake, Martin Kaschny - 3. Reihe: Christof Lautwein, Herbert Peschmann

Heute hatte der Bezirksverband Koblenz der Freien Demokraten im Pino Italia in Neuwied unseren Staatssekretär Andy Becht zu Besuch. Zu dem Arbeitsgespräch hatte der Bezirksvorstand den Spitzenpolitiker aus dem Wirtschaftsministerium RLP, sowie alle Kreisvorsitzenden des Bezirkes eingeladen. "Andy Becht präsentierte sich als Supertyp: offenherzig, charmant, intelligent. Mit ihm an zukunftsweisenden Projekten zu arbeiten macht einfach Spaß", so der Bezirksvorsitzende Alexander Buda.

1 Kommentare

So

14

Aug

2016

Pressemeldung des Bezirks Koblenz

Der Vorsitzende des Koblenzer Bezirksverbandes der Freien Demokraten, Alexander Buda, engagierter Kämpfer für eine Rheinquerung zwischen den Landkreisen Ahrweiler und Neuwied, unterstützt den Wunsch nach einer weiteren Rheinquerung im Landkreis Mainz-Bingen. „Die Tatsache, dass wir zwischen Mainz und Koblenz 84 Kilometer unüberbrückten Rhein haben, bedeutet einen wirtschaftlichen Nachteil für die gesamte Region.“ Durchschnittlich finde sich entlang des Rheins alle 22 Kilometer eine Rheinquerung. „Statistisch gesehen fehlt uns hier in Rheinland-Pfalz also nicht nur eine Brücke, sondern mindestens drei“, so Buda, der ausdrücklich keine Konkurrenz zwischen den gewünschten Rheinquerungen bei Ahrweiler, St. Goar und Mainz-Bingen sieht.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Aug

2016

„FDP: Land fördert Kreisstraße zwischen Steimel und Woldert.“

Verkehrsminister Volker Wissing, FDP hat dem Landkreis Neuwied für den Ausbau der K134 zwischen Steimel, Ortsteil Weroth und Woldert eine Zuwendung in Höhe von 403.000 Euro zugesagt.

 

Kreis Neuwied. Mit Freude honorierte der FDP-Kreis- und Bezirksvorsitzende Alexander Buda die Nachricht aus dem Wirtschaftsministerium, dass nun die Fördergelder für den Ausbau der rund 930 Meter langen Kreisstraße (K134) zwischen der Ortslage Weroth der Ortsgemeinde Steimel und der Gemeinde Woldert zugesagt worden sind.

mehr lesen

So

31

Jul

2016

Wissing: Verhandlungserfolg beim Bundesverkehrswegeplan

Rheinland-Pfalz hat mit seinen Einwänden zum Bundesverkehrswegeplan Erfolge erzielt. Zahlreiche Straßenbauprojekte erhielten eine höhere Dringlichkeitseinstufung, gab Landesverkehrsminister Volker Wissing bekannt.

mehr lesen

So

31

Jul

2016

Muntere Diskussionen beim Stammtisch der FDP Kreis Ahrweiler

Auf Initiative von Brigitte Schmickler, Mitglied im Vorstand der FDP im Kreis Ahrweiler, trafen sich die Liberalen in Sinzig im Barbarossa zum Stammtisch. Insbesondere die aktuellen Anschläge in Deutschland, aber auch der Militärputsch in der Türkei und die Reaktion der Regierung wurden mit großer Besorgnis diskutiert.

mehr lesen

Fr

29

Jul

2016

Aktionstag für Diez ein voller Erfolg

Die Diezer FDP im Einsatz für die Stadt
Die Diezer FDP im Einsatz für die Stadt

"Wir haben schnell mal selbst Hand angelegt und die Lahnanlagen wieder in Ordnung gebracht", kommentierte der örtliche FDP-Vorsitzende, Herbert Pechmann, den Einsatz der Diezer FDP.

Parteimitglieder, die JuLis, Freunde der FDP und engagierte Bürger der Stadt waren dem Aufruf der Diezer Liberalen gefolgt, trafen sich an der Lahnanlage und befreiten diese gemeinsam von Unkraut und Gestrüpp.

Zufrieden blickte das Team nach mehr als fünf Stunden Arbeit auf das Ergebnis: Diez präsentiert sich seinen Gästen und Bürgern wieder ein Stück freundlicher.

Do

28

Jul

2016

"Gemeinsam an unseren Themen arbeiten"

FDP-Bezirksvorsitzender Alexander Buda fördert Zusammenarbeit

Besuch beim FDP-Sommerfest im Kreis Ahrweiler

 

Der Zusammenhalt ist ihm wichtig, die Schlagkraft gemeinsam erhöhen und mit Spaß für die FDP im Norden von Rheinland-Pfalz kämpfen, das will Alexander Buda. Der neue, frisch gewählte Vorsitzende im FDP-Bezirksverband Koblenz forciert das Miteinander und hat sich den Zusammenhalt auf die Fahnen geschrieben. Der Unternehmer pflegt intensive Kontakte zu allen Kreisverbänden und fördert die Zusammenarbeit nicht nur unter Vorständen, sondern auch an der Basis. Als gute Gelegenheit nutzte er den Besuch des Sommerfests der Ahrkreis-Liberalen.

mehr lesen

So

17

Jul

2016

FDP-Stadtverband Bad Neuenahr-Ahrweiler tagte

Wiedergewählt wurde der Vorstand mit (v.l.) David Jacobs, Alexander Buda, Ralf Kössendrup, Annemarie Müller-Feldmann, Hellmut Meinhof und Ulrich van Bebber.Foto: JOST
Wiedergewählt wurde der Vorstand mit (v.l.) David Jacobs, Alexander Buda, Ralf Kössendrup, Annemarie Müller-Feldmann, Hellmut Meinhof und Ulrich van Bebber.Foto: JOST

Der Vorsitzende Hellmut Meinhof wurde einstimmig wiedergewählt

 

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Einstimmig wiedergewählt wurde Hellmut Meinhof als Vorsitzender des FDP-Stadtverbands Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bei der Mitgliederversammlung im Hotel Krupp stimmten alle sechs stimmberechtigten Freidemokraten für ihn. Auch seine beiden Stellvertreter David Jacobs und Ralf Kössendrup verzeichneten bei der Neuwahl des Vorstandes keine Gegenstimme, ebenso wenig Beisitzerin Annemarie Müller-Feldmann.

mehr lesen

So

10

Jul

2016

Stadtverband Neuwied mit Vorstandswahl und Ehrung - Parteitag gut besucht

Neuwied. Zu einer liberalen Runde hatte der Stadtverband der Freien Demokraten am Freitag, dem 8. Juli 2016 in das Food-Hotel eingeladen. Alexander Buda, der inzwischen über Rheinland-Pfalz hinaus bekannte Vorsitzende des Bezirkes Koblenz und Kreises Neuwied, berichtete aus den Höhen und Niederungen der Landespolitik. Eine rege Diskussion entspann sich über den Flughafen Hahn.

mehr lesen

Mo

06

Jun

2016

FDP-Bezirksverband Koblenz stellt sich neu auf

Alexander Buda folgt Herbert Mertin als Vorsitzender

Die FDP im Bezirk Koblenz hat sich beim Parteitag in Ransbach-Baumbach neu aufgestellt. Mit 40 zu 37 Stimmen bei 2 Enthaltungen wählten die Delegierten den 48-jährigen Unternehmer Alexander Buda aus Asbach zum neuen Vorsitzenden. Er war angetreten gegen den bisherigen langjährigen Bezirksvorsitzenden und frischgekürten Justizminister Herbert Mertin.

 

mehr lesen

Di

19

Apr

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: FDP legt Vorschlag für Verkehrsführung am Baggersee vor

Fraktionsvorsitzende Gisela Diebold
Fraktionsvorsitzende Gisela Diebold

Um das Verkehrsaufkommen bei der Zufahrt zum Diezer Baggersee während der Badesaison besser in den Griff zu bekommen, haben die Vertreter der FDP im Diezer Stadtrat jetzt einen Vorschlag für eine geänderte Verkehrsführung in den Stadtrat eingebracht. Die Fraktionsvorsitzende der FDP, Gisela Diebold, betonte, dass die Anlieger "Am Rödchen" dringend entlastet werden müssten und in Spitzenzeiten eine Anfahrt auch über die Straße "In der Au" möglich sein müsse.

Hier geht's zu Presseberichterstattung.

mehr lesen

Mo

04

Apr

2016

Kreisverband Ahrweiler: Erinnerung an Hans-Dietrich Genscher

Gerne erinnert sich der Kreisverband Ahrweiler an den Besuch von Hans-Dietrich Genscher beim Weinfest der FDP Ahrweiler im Jahr 2013. Es war eine ausgesprochen ausgelassene und freundschaftliche Veranstaltung welche uns allen in Erinnerung geblieben ist.

 

Weitere Photos der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link:

Flickr-Sommerfest 2013

 

 

Seine herausragenden Leistungen für die Wiedervereinigung Deutschlands und den anschließenden Friedensprozess werden sein Erbe sein, dass niemals in Vergessenheit geraten wird.

mehr lesen

Sa

02

Apr

2016

Kreisverband Ahrweiler: Wir trauern um Hans Dietrich Genscher!

Wir trauern um einen großen deutschen Liberalen und Politiker, Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher.

Er war der am längsten amtierende Bundesaußenminister. Er prägte maßgeblich die Entspannungspolitik zwischen Ost und West und hatte großen Anteil an der europäischen Einigung und an der deutschen Wiedervereinigung.

Unvergessen ist seine berühmte Rede vom Balkon der Prager Botschaft am Abend des 30. September 1989, die den ersten DDR-Bürgern die Ausreise in die Bundesrepublik ermöglichte. Das Ziel der ersten Züge mit tausenden Flüchtlingen war Ahrweiler.

Nicht nur während seiner Zeit als Außenminister besuchte Hans-Dietrich Genscher gerne das Ahrtal, noch im Jahre 2013 besuchte er das Weinfest der FDP im Kreis Ahrweiler.

 

Wir sind sehr traurig, dass ein Kämpfer und eine Symbolfigur für Freiheit und Frieden nicht mehr unter uns ist. Wir werden ihn als großen Liberalen, aber auch als Freund in Erinnerung behalten.

mehr lesen

Do

31

Mär

2016

Kreisverband Ahrweiler: Aufnahme von Koalitionsverhandlungen

Ulrich van Bebber, FDP-Vorsitzender im Kreis Ahrweiler, hat mit der Rhein-Zeitung über die Aufnahme der Koalitionsverhandlungen gesprochen. Entscheidend wird sein, dass ein klares und deutlich liberales Profil erkennbar ist. Die Aufnahme von Gesprächen ist keine verbindliche Koalitionszusage.

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/bad-neuenahr_artikel,-FDP-Ampel-nicht-um-jeden-Preis-_arid,1463474.html

mehr lesen

Sa

19

Mär

2016

Kreisverband Mayen-Koblenz: Ein stiller Abschied von Guido Westerwelle

Die Freien Demokraten im Kreisverband Mayen-Koblenz trauen um ihren ehemaligen Bundesvorsitzenden und Bundesaußenminister a.D. Guido Westerwelle.

Wir nehmen Abschied von einem herausragenden Politiker unserer Zeit, der mit 54 Jahren viel zu früh gehen musste.

Guido Westerwelle war Liberaler durch und durch und einer der größten Kämpfer für die Freiheit in unserem Land. Ich liebte die Freiheit und er liebte das Leben.

 

Ich durfte ihn 2013 bei einem Landeshauptausschuss der FDP NRW persönlich kennenlernen und bin dankbar für diesen Moment. Er wird mir, ebenso wie vielen anderen auch, als großartiger Redner in Erinnerung bleiben, der seine Zuhörer vom ersten Moment an, mit den ersten Sätzen begeistert hat. Ebenso wie mich, hat Guido Westerwelle eine ganze Generation von Liberalen durch seine Überzeugung und seinen Kampf für die Freiheit geprägt. Dafür sagen ich persönlich „Danke Guido Westerwelle“.

 

Unser Mitgefühl gilt seinem Mann Michael Mronz, seinen Angehörigen und Freunden.

 

 

Susanne Rausch-Preißler
Kreisvorsitzende
Freie Demokraten – FDP Kreisverband Mayen-Koblenz.

mehr lesen

Sa

19

Mär

2016

Kreisverband Ahrweiler:  Wir trauern um Dr. Guido Westerwelle

Wir sind sehr traurig, dass Guido Westerwelle nicht mehr unter uns ist! Er war nicht nur ein großer liberaler Politiker und Kämpfer für die Freiheit, sondern auch und vor allem ein guter Mensch! Er hat schon in seiner Bonner Zeit uns im Kreis Ahrweiler immer begleitet und unterstützt! Wir werden ihn vermissen!

mehr lesen

Sa

19

Mär

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: Diezer FDP kämpft für Diezer Tunnel

Die Diezer FDP kämpft für den Tunnel
Die Diezer FDP kämpft für den Tunnel

"Alle Fraktionen und Parteien im Diezer Stadtrat müssen jetzt geschlossen für den Tunnel kämpfen", betonte Gisela Diebold, vor dem Hintergrund der Streichung des Projekts aus dem Bundesverkehrswegeplan durch die Bundesregierung. Deshalb hat die FDP im Stadtrat nun auch eine entsprechende Resolution eingebracht, mit derer die örtlichen Abgeordneten aufgefordert werden, sich für die Realisierung des Projekts beim Bund einzusetzen. Es sei in keiner Weise nachvollziehbar, dass der Tunnel just an dem Tag aus dem Plan herausgenommen werde, an dem er abschließendes Baurecht erhalten habe, führte die FDP-Vertreterin aus. "Wer jetzt nicht baut verschwendet in erheblichem Maße Steuergelder, all die Planungskosten sind dann vergebens gewesen", betonte Diebold abschließend.

Hier geht's zur Presseberichterstattung.

mehr lesen

Mi

16

Mär

2016

Kreisverband Ahrweiler:  Danke für 8,2% Erststimmen und 6,9% Zweitstimmen

mehr lesen

Mi

16

Mär

2016

Kreisverband Altenkirchen: Top Ergebnisse auch im Wahlkreis

Ergebnisse auf einen Blick:

FDP Insgesamt: 6,2%

Wahlkreis 1
Sandra Weeser: 9,4%
Landesstimmen: 6,1%

Wahlkreis 2
Christian Chahem: 7,5%
Landesstimmen: 5,8%

mehr lesen

Mo

14

Mär

2016

Kreisverband Mayen-Koblenz: Wir sagen Danke!

Die Freien Demokraten im Kreisverband Mayen-Koblenz und unsere 3 Wahlkreiskandidaten

  • Carsten Renner
  • Alfred Nett
  • Susanne Rausch-Preißler

 

sagen Danke für Ihr Vertrauen und Ihre Stimme.

mehr lesen

Mo

14

Mär

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

Monika Becker
Monika Becker

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir bedanken uns bei Ihnen für das Vertrauen, welches Sie der FDP und unseren Kandidatinnen und Kandidaten im Landkreis, Monika Becker, Herbert Pechmann und Prof. Dr. Martin Kaschny, entgegengebracht haben!

Wir gratulieren Monika Becker aus Winden, der es gelungen ist, in den Landtag einzuziehen und die dort künftig unter anderem die Belange unserer Region kompetent einbringen wird.

Ihre FDP im Rhein-Lahn Kreis

Sa

12

Mär

2016

Kreisverband Neuwied: Infostand am 12. März

mehr lesen

Do

10

Mär

2016

Town Hall Meeting zur Landtagswahl mit Herbert Mertin

Am 9. März standen auf dem Hambacher Schloss die wichtigsten Themen des Landtagswahlkampfs in Rheinland-Pfalz zur Debatte. Vier Tage vor der Wahl bekamen Bürger/-innen die Gelegenheit die Positionen der Partien kritisch zu prüfen.

Themen wie die Flüchtlingskrise, soziale Gerechtigkeit, faire Bildung oder der Länderfinanzausgleich werden intensiv mit den VertreterInnen debattiert. Hier gibt es die Aufzeichnung der Veranstaltung, an der unser Bezirksvorsitzender Herbert Mertin teilgenommen hat.

mehr lesen

Di

08

Mär

2016

Unser Angebot für Rheinland-Pfalz

Die besten Zeiten für Rheinland-Pfalz können vor uns liegen. Wir können unsere Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen zu den modernsten Bildungseinrichtungen Deutschlands machen. Unser Land kann einer der großen Gewinner der Digitalisierung werden. Die nächsten Jahre können die Jahre des Durchbruchs bei Forschung und Entwicklung sein und den Menschen neue Chancen eröffnen. Wir können sofort damit beginnen, den Grundstein für Wohlstand und soziale Sicherheit in den nächsten Jahrzehnten zu legen. Schauen wir nach vorn. Geben wir jeder Idee die Chance, groß zu werden.

mehr lesen

Do

03

Mär

2016

Einladung zum Bezirksvorstand

Am Dienstag, den 15. März, findet die nächste Sitzung des Vorstand im FDP Bezirk Koblenz im Hotel Moselblick in Winningen statt.

Themen sind folgende:

  1. Begrüßung

  2. Diskussion des Wahlergebnisses der Landtagswahl am 13. März 2016

  3. Vorbereitung des nächsten Bezirksparteitages

  4. Verschiedenes

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

mehr lesen

Mi

02

Mär

2016

Kreisverband Mayen-Koblenz: Rainer Brüderle zu Gast in Bendorf

Rainer Brüderle referierte über Steuerrecht in Bendorf

 

Die Liberale Hochschulgruppe der WHU hatte zusammen mit dem FDP-Stadtverband Bendorf und dem FDP-Verbandsgemeindeverband Vallendar zu einer steuerpolitischen Veranstaltung zum Thema „Steuer-Recht oder Steuer-Unrecht“  ins Berghotel Rheinblick eingeladen. Zahlreiche interessierte Besucher waren der Einladung nach Bendorf gefolgt. Gastreferent war der Vorstandsvorsitzende des Bundes der deutschen Steuerzahler Rheinland-Pfalz, Herr Rainer Brüderle.
Nach der Begrüßung durch den Stadtverbandsvorsitzenden Günther Bomm und dem Statement der LHG durch ihren Vorsitzenden David Meyer begrüßte auch der Direktkandidat im Wahlkreis 10, Herr Carsten Renner, die Anwesenden und gab einen kurzen Ausblick über die aktuellen politischen Themen der Freien Demokraten. Bildungs-, Energie- und Flüchtlingspolitik waren nur ein paar Aspekte, mit denen sich die FDP in der aktuellen Landespolitik nicht identifizieren kann. Ihm folgte Herr Karl-Otto Hahn und hielt die Ankündigungsrede für den Ehrenvorsitzenden der FDP.

mehr lesen

Di

01

Mär

2016

Kreisverband Neuwied: Mut im Netz kommt gut an

Kandidatencheck Schüler loben experimentierfreudige Auftritte – Gestaltung als wichtiges Kriterium

 

Kreis Neuwied. Ein hübscher Facebook-Auftritt und viele Tweets: Das alleine reicht jungen Wählern nicht. Sie wollen mehr von einem Politiker erfahren. Die Mischung aus Mut und Glaubwürdigkeit ist wichtig. Im zweiten Teil des Schülerchecks haben Natalie Mohr und Tom Weber, Oberstufenschüler des Wiedtal-Gymnasiums in Neustadt, die Netzauftritte der Direktkandidaten im Wahlkreis 3 unter die Lupe genommen. 

mehr lesen

Di

01

Mär

2016

Kreisverband Ahrweiler: FDP Politiker Lambsdorff kritisiert Flüchtlingspolitik

Alexander Graf von Lambsdorff (rechts) diskutierte mit zahlreichen Gästen und den FDP-Vertretern im Kreis Ahrweiler (von rechts nach links) Christina Steinhausen, Ulrich van Bebber, Hellmut Meinhof und Ralf Kössendrup über die Flüchtlingspolitik.
Alexander Graf von Lambsdorff (rechts) diskutierte mit zahlreichen Gästen und den FDP-Vertretern im Kreis Ahrweiler (von rechts nach links) Christina Steinhausen, Ulrich van Bebber, Hellmut Meinhof und Ralf Kössendrup über die Flüchtlingspolitik.

„Merkel ist in Brüssel völlig isoliert”

Über ein „volles Haus” freuten sich die Freien Demokraten im Kreis Ahrweiler. Trotz Mittagszeit fanden sich zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger, die wissen wollten, wie es weitergeht mit der Flüchtlingspolitik. Kompetenter und überzeugender Gast war der Vizepräsident des Europaparlamentes, Alexander Graf Lambsdorff. Vor vollbesetzten Stühlen im Brauhaus in Bad Neuenahr-Ahrweiler erläuterte er die aktuelle Situation der Flüchtlingspolitik.

“Merkel ist in Brüssel völlig isoliert,” kritisierte der Europaparlamentarier. Die Bundeskanzlerin habe zu viele Fehler gemacht. Der EU-Gipfel in Brüssel habe das wichtige Thema “Flüchtlinge” auf den März verschoben, weil der türkische Regierungschef Ahmet Davutoglu wegen der Attentate nicht zum Treffen der Staatschefs anreisen konnte. Trotzdem habe der Gipfel gezeigt, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Europa ganz allein da stehe.

mehr lesen

Mo

29

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: FDP will bei jungen Unternehmern punkten

Podium Lencke Steiner zu Gast in Asbach – Störmer und Kador stellen ihre Ideen vor

 

Asbach. Ist die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik zu schwierig geworden? Um diese Frage drehte sich eine Veranstaltung, zu der der FDP-Kreisverband am Freitagabend ins Asbacher Bürgerhaus eingeladen hatte. „Gute Wirtschaft – trotz Politik?!“, so die Überschrift des Abends, bei dem die Partei nicht nur ihre Wahlkämpfer aus dem Bezirk vorstellte, sondern auch mit der Unternehmerin Lencke Steiner ein aus dem Fernsehen bekanntes Gesicht auf dem Diskussionspodium präsentierte. 

mehr lesen

So

28

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: Großflächen-Wahlplakate

Sehen Sie hier einige unserer Großflächenplakate zur Landtagswahl.

Einige zeigen unseren Spitzenkandidaten Volker Wissing, andere unsere Landtagskandidaten, für die Wahlkreise im Kreis Neuwied:

Dr. Tobias Kador im Wahlkreis 03 und Sven Störmer im Wahlkreis 04 

mehr lesen

So

28

Feb

2016

Kreisverband Ahrweiler: FDP sammelt Unterschriften gegen Bargeldverbot

Die Freien Demokraten sammeln Unterschriften gegen das Bargeldverbot, hier beim Infostand in Sinzig. Mit dabei: Julian Schmickler, Stephan Kirchharz, Martin Thormann, Fritz Peter Steinhausen, Ulrich van Bebber, Brigitte Schmickler & Christina Steinahausen
Die Freien Demokraten sammeln Unterschriften gegen das Bargeldverbot, hier beim Infostand in Sinzig. Mit dabei: Julian Schmickler, Stephan Kirchharz, Martin Thormann, Fritz Peter Steinhausen, Ulrich van Bebber, Brigitte Schmickler & Christina Steinahausen

Immer größer wird der Unmut in der Bevölkerung über die geplante Obergrenze für Bargeldzahlungen. Nach Vorstellung der Bundesregierung sollen Beträge von mehr als 5.000 Euro nicht mehr bar bezahlt werden dürfen. Die FDP lehnt den Einstieg in das Bargeldverbot ab. Die Freien Demokraten befürchten, dass dies nur der Einstieg in die Abschaffung jeglicher Barzahlung sei. Der Zwang zu elektronischem Zahlungsverkehr würde in Zukunft alle Zahlungsströme digital dokumentierbar machen. Ein weiterer Schritt in Richtung gläserner Bürger.

“Die Bezahlung mit Bargeld ist ein Stück Freiheit”, betonte der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber”. Um hier gegenzusteuern, sammelt die FDP im Kreis Ahrweiler Unterschriften gegen das Bargeldverbot.

mehr lesen

So

28

Feb

2016

Kreisverband Ahrweiler: FDP optimistisch für die Landtagswahl

Die Freien Demokraten blicken optimistisch in die Zukunft
Die Freien Demokraten blicken optimistisch in die Zukunft

Gute Stimmung herrschte beim Treffen der Grafschafter Liberalen, zu der Vertreter der FDP im Gemeinderat, Hartmut Wüst, zusammen mit den Vertretern des FDP-Kreisvorstandes Ulrich van Bebber und Christina Steinhausen eingeladen hatten.

Die Freien Demokraten registrieren aktuell in der Bevölkerung viel Zuspruch, “nicht nur bezüglich der Landtgaswahl”, so Steinhausen, “mindestens genauso oft höre ich, dass wir in Bundestag und Bundespolitik vermisst werden”. Deshalb freuten sich die Liberalen, dass auch Interessenten gekommen waren, die noch nicht Mitglied der FDP sind. Optimistisch blickte van Bebber, der im Wahlkreis 13 für den Landtag kandidiert, auf die bevorstehende Landtagswahl. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die Rückkehr in den Landtag schaffen.

mehr lesen

Do

25

Feb

2016

Kreisverband Ahrweiler: „Wer bestellt, muss auch zahlen“

Ulrich van Bebber (links) radelt gerne in seiner Freizeit. Dem Land wirft er vor, die Kommunen im Regen stehen zu lassen.
Ulrich van Bebber (links) radelt gerne in seiner Freizeit. Dem Land wirft er vor, die Kommunen im Regen stehen zu lassen.

Bonner Generalanzeiger vom 25.02.2016

Von Victor Francke

Der General-Anzeiger stellt die Kandidaten im Kreis Ahrweiler zur Landtagswahl am 13. März vor. Heute: Ulrich van Bebber (FDP).

Der Diplom-Volkswirt ist 55 Jahre alt und arbeitet im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Als Ministerialdirigent leitet er dort die zentralen Dienste, die Außenrevision sowie den Sprachendienst. Van Bebber lebt in Bad Breisig. Er ist Kreisvorsitzender der FDP und Mitglied des Kreistages.

mehr lesen

Mi

24

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: Förderung statt Einheitsschule

Für eine am Individuum ausgerichtete Bildungspolitik in Rheinland Pfalz

 

Seit Jahren  wird in Deutschland über die Einrichtung von Gesamtschulen diskutiert. Die Grünen als Verfechter dieser Schulform in Rheinland Pfalz tragen dieses Thema in den Landtagswahlkampf hinein. Als Pro Argument wird dabei gerne die besonders positive Eingliederung von lernschwachen Kindern in den Lernalltag hinzugezogen. Fakt ist jedoch, dass eine Gesamtschule nicht größere positive Einflüsse auf das Lernen von lernschwachen Kindern hat als in einem zweigliedrigen Schulsystem. Das Gegenteil ist eher der Fall. Die lernstarken Kinder langweilen sich, weil sie durch die Kinder, die langsamer lernen, kaum Lernerfolge erfahren können. Sie entwickeln Abneigungen gegen die Kinder, die sie in ihrer Entfaltung ausbremsen. Häufig wird an dieser Stelle das Argument angebracht, dass die lernstarken Kinder ihre Kompetenzen im sozialen Austausch mit den anderen Kindern steigern könnten. Meistens geschieht dies, in dem die lernstarken Kinder den langsameren Kindern die Inhalte noch einmal erklären und eine Art „Nachhilfe“ geben bis auch das letzte Kind in der Klasse den Inhalt verstanden hat. Doch auch ein lernstarkes Kind hat es irgendwann satt, denselben Inhalt immer wieder erklären zu müssen. Die Folge ist, dass ein Teil der Integrierten Gesamtschulen in RLP eine Dreifachdifferenzierung in A, B und C Kurs vornimmt. Dies entspricht aber dem gegliederten Schulsystem.   

mehr lesen

So

21

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: Desolater Zustand der Kreisstraße zwischen Linz und Ockenfels ist beispielhaft für das Land

FDP Landtagswahlkandidat Tobias Kador für den Wahlkreis 03 (Linz/Rengsdorf)
FDP Landtagswahlkandidat Tobias Kador für den Wahlkreis 03 (Linz/Rengsdorf)

Mitte Januar 2016 war die Schreckensmeldung in aller Munde. Die Kreisstraße zwischen Linz und Ockenfels muss wegen der Gefahr eines Hangrutsches voll gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet werden. Der Spedition Frings entfallen zudem wichtige Stellflächen für die LKWs am Fuße des maroden Viadukts. Der Zustand der Kreisstraße 11 spiegelt beispielhaft die desolate Infrastruktur im Land Rheinland Pfalz dar. Schlaglochpisten und gesperrte Brücken reihen sich aneinander. Die fehlenden Investitionen der rot-grünen Regierung in Mainz machen sich nun bemerkbar und kosten der Wirtschaft und dem Privatmann Millionen. Auch der Umwelt kommt der zusätzliche Spritverbrauch durch große Umwege nicht gerade zugute. Um die Wirtschaft und die Mobilität im Land zu stärken, bedarf es einer guten Infrastruktur, die auf die Bedürfnisse der Bürger und Unternehmer ausgerichtet ist.  

mehr lesen

So

21

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: Die FDP antwortet auf den Demographiewandel 

v.l.n.r - Andreas Mönig - Tobias Kador - Waldemar Bondza
v.l.n.r - Andreas Mönig - Tobias Kador - Waldemar Bondza

Der Direktkandidat der FDP wirbt für die online-Petition; Ufer verbinden! Für eine Rheinquerung im unteren Mittelrheintal!

 

Die Bürger wollen sie, die Wirtschaft und die Tourismusbranche auch. Die FDP hat sie ins Landtagswahlprogramm 2016 aufgenommen, mit einer FDP als Koalitionspartner wird sie Gegenstand der Koalitionsverhandlungen, mit der FDP in der Regierungsverantwortung und im Wirtschaftsministerium wird sie Wirklichkeit. Die Rheinquerung zwischen Linz und Remagen.

 

Eine Gruppe engagierter und unabhängiger Bürger unserer Region, initiierte die aktuell laufende online-Petition auf der Plattform www.openpetition.de; Ufer verbinden! Für eine Rheinquerung im unteren Mittelrheintal!

 

Jetzt unterstütze die FDP mit ihrem Landtagskandidaten für den Wahlkreis 03 (Linz/Rengsdorf), dem Landessozialrichter Tobias Kador, auf einem Wahlkampfstand in Sankt Katharinen diese bemerkenswerte wie notwendige Initiative.  

mehr lesen

So

21

Feb

2016

Rhein-Lahn: Kreisverband der Jungen Liberalen im Rhein-Lahn Kreis gegründet

v.l.n.r.: Pascal Dreher, Emir Mahmutovic, Louisa Bochartz, Alexander Göbel, Sophie Gotthold, Johannes Markeli, Mark Skudlik, Yann Lukas Ackermann, Justin Geiß, Leon Hoffmann
v.l.n.r.: Pascal Dreher, Emir Mahmutovic, Louisa Bochartz, Alexander Göbel, Sophie Gotthold, Johannes Markeli, Mark Skudlik, Yann Lukas Ackermann, Justin Geiß, Leon Hoffmann

Am 14.02.2016 trafen sich zehn junge, liberal motivierte Personen, um die Gründung des Kreisverbandes „Rhein-Lahn“ der Jungen Liberalen Rheinland-Pfalz zu beschließen. Mark Skudlik eröffnete die Versammlung. Der Vorstand wurde wie folgt gewählt: 1. Kreisvorsitzender - Yann Lukas Ackermann, Burgschwalbach, Stellvertreter für Presse & Öffentlichkeitsarbeit - Leon Hoffmann, Burgschwalbach, Stellvertreter für Finanzen - Justin Geiß, Holzheim, Beisitzer - Alexander Göbel, Lahnstein. Sophie Gotthold, Diez und Yann Lukas Ackermann, Burgschwalbach wurden als Vertreter der JuLis im Kreisvorstand der FDP Rhein-Lahn gewählt.

Die JuLis Rhein-Lahn wollen zeigen, dass der Liberalismus klare Antworten zu den aktuellen Themen bereithält, bei denen sich andere Parteien momentan auf einem Irrweg befinden. Darüber hinaus soll in erster Linie eine Plattform für junge Menschen geschaffen werden, bei der diese gemeinsam diskutieren können und gemeinsam etwas bewegen können. Das Ziel der JuLis Rhein-Lahn ist es, junge und liberal denkende Menschen zu animieren, sich politisch zu engagieren und so einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Zunächst wird sich der Kreisverband in den nächsten Wochen aktiv der Wahlkampfunterstützung der FDP für die Landtagswahl im März widmen. 

mehr lesen

Di

16

Feb

2016

Kreisverband Ahrweiler: Kandidaten zur Landtagswahl. Heute: David Jacobs (FDP)

David Jacobs an seinem Arbeitsplatz. Foto: Günther Schmitt
David Jacobs an seinem Arbeitsplatz. Foto: Günther Schmitt

Generalanzeiger vom 16.02.2016
Von Viktor Francke

Am 13. März ist Landtagswahl in Rheinland-Pfalz. Der GA wird in den nächsten Wochen in loser Folge die Direktkandidaten der Parteien vorstellen. Heute: David Jacobs. Er tritt im Wahlkreis 14 für die FDP an. Der 27-jährige Kreisstädter hat 2008 sein Fachabitur an den Berufsbildenden Schulen im Kreis Ahrweiler abgelegt, es schloss sich eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Bonn an. Seit 2012 arbeitet er als System Engineer bei der TX Logistik AG in Bad Honnef. Jacobs war von 2009 bis 2014 Mitglied des Rates der Kreisstadt, seit 2012 ist er Kreisgeschäftsführer der FDP. Mit ihm sprach Victor Francke.

mehr lesen

Mo

15

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: Podiumsdiskussion mit Lencke Steiner am 26. Februar

mehr lesen

Mo

15

Feb

2016

Kreisverband Ahrweiler: Adenau entlasten, LKWs stoppen

Der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber (l.) fordert mit der FDP Adenau eine Durchfahrtssperre für große LKWs.
Der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber (l.) fordert mit der FDP Adenau eine Durchfahrtssperre für große LKWs.

FDP fordert Sperrung für 7,5-Tonner

„Die Verkehrssituation in Adenau ist untragbar!“ Mit diesen Worten unterstützt der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber den Einsatz der FDP Adenau für eine LKW-Sperrung. Diese möchte die Verkehrssituation in Adenau spürbar entlasten. Dazu fordert sie eine Sperrung für LKWs über 7,5 Tonnen, ausgenommen sollen Anlieger- und Anlieferungsverkehr sein. Die FDP schlägt eine Umleitung ab Potsdamer Platz vor, die in Richtung A1, A61 oder A48 führen soll.

mehr lesen

Mo

15

Feb

2016

Kreisverbände Ahrweiler und Neuwied: Freie Demokraten bauen Brücken

Alexander Buda (links) und Ulrich van Bebber (3. von rechts) fordern gemeinsam mit weiteren FDP-Vertretern eine neue Rheinquerung
Alexander Buda (links) und Ulrich van Bebber (3. von rechts) fordern gemeinsam mit weiteren FDP-Vertretern eine neue Rheinquerung

FDP Rhein-Sieg unterstützt die Forderung nach einer Rheinquerung am unteren Mittelrhein

 

„Wir freuen uns sehr, dass auch die Parteifreunde im Rhein-Sieg-Kreis unsere Forderung nach einer neuen Rheinquerung unterstützen. Dies ist nicht nur ein Symbol für die gemeinsame zukunftsorientierte Politik der Freien Demokraten, sondern auch für die hervorragende Zusammenarbeit über die Kreis- und Landesgrenzen hinweg,” freuten sich die Vorsitzenden der FDP Kreisverbände Ahrweiler, Ulrich van Bebber und Neuwied, Alexander Buda. Grund:. Mit überwältigender Mehrheit hatten sich die FDP-Mitglieder des Rhein-Sieg Kreises bei ihrem Kreisparteitag in Eitorf für eine Rheinquerung am unteren Mittelrhein zwischen Linz und Remagen ausgesprochen. Damit unterstützen die Freien Demokraten an Rhein und Sieg ihre Parteifreunde in Rheinland-Pfalz, die diese Rheinquerung seit längerem fordern. „Von einer solchen Rheinquerung würde die gesamte Region im Ballungsraum Köln/Bonn erheblich profitieren. Sie fördert die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger und stellt eine Entlastung des Lkw- und Pkw-Verkehrs auf den Bundesstraßen 42 und 9 dar”, heißt es in dem gemeinsamen Antrag der FDP Bad Honnef und des Kreisvorstands.

mehr lesen

Sa

13

Feb

2016

Kreisverband Altenkirchen: Kubicki in Wissen für das Recht auf Selbstbestimmung

"Der Wert eines Redners offenbart sich auch darin, wie lange sein Publikum bereit ist, auf ihn zu warten. Im Falle der Wahlkampfveranstaltung der Kreis-FDP mussten die Zuhörer rund anderthalb Stunden ausharren, bis der stellvertretende Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki den Weg ins Wissener Kulturwerk fand. Aber die Wartezeit hatte sich gelohnt." schreibt der AK-Kurier.

Den kompletten Artikel zur Veranstaltung gibt es auf ak-kurier.de

Sa

13

Feb

2016

Kreisverband Ahrweiler: Die Bewerber und die politische Satire

Podiumsdiskusion mit den Landtagskandidaten in der Calvarienberg-Aula. Foto: Martin Gausmann
Podiumsdiskusion mit den Landtagskandidaten in der Calvarienberg-Aula. Foto: Martin Gausmann

Generalanzeiger vom 13.02.2016
Von Günther Schmitt

 

Die Landtagskandidaten im Kreis Ahrweiler sitzen auf dem Podium in der Aula des Gymnasiums Calvarienberg und werden von Schülern befragt.

 

Die Landtagskandidaten im Kreis Ahrweiler tingeln in den kommenden Wochen von Podium zu Podium. Die Fragen, die ihnen gestellt werden, sind so gut wie identisch. Da geht es um Wirtschaft, Finanzen, Verkehr, Sicherheit, Umwelt und vieles mehr. Die Positionen sind allein schon beim Blick in die Parteiprogramme klar.

mehr lesen

Fr

12

Feb

2016

Kreisverband Mayen-Koblenz: Bürgerempfang der FDP Andernach

Am 18. Februar 2016 findet der traditionelle Bürgerempfang der Freien Demokraten des Stadtverbandes Andernach statt.

Sie sind herzlich eingeladen um 19 Uhr ins Bootshaus, Kölner Straße 6, 56626 Andernach.

Als Gastredner wird an diesem Abend Dr. Volker Wissing sprechen.

Die Freien Demokraten Andernach freuen sich auf Ihren Besuch.

mehr lesen

Di

09

Feb

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: Sascha Weinbach im Gespräch mit der Rhein-Lahn Zeitung

Sascha Weinbach, Vertreter der FDP im Stadtrat Lahnstein, bezieht im Interview mit der Rhein-Lahn-Zeitung Position zu den aktuellen örtlichen Themen. Im Mittelpunkt der Weiterentwicklung von Lahnstein stehen für Weinbach die gewerbliche Entwicklung, die Straßen- und Verkehrssituation in der Stadt sowie die Herausforderungen insbesondere im Bereich der Flüchtlings-Unterbringung. Das gesamte Interview finden Sie hier

mehr lesen

Fr

05

Feb

2016

Kreisverband Altenkirchen: "Schützen wir die Natur kaputt?"

Am 27. Februar um 11 Uhr im Berghof Dauersberg inkl. Betriebsbesichtigung des Hofes mit dem Vorsitzenden des Bauernverbandes, Georg Gross.

Danach Vortrag von Ralph Lorenz zum Thema "Schützen
wir die Natur kaputt" im Berghof-Restaurant.

mehr lesen

Di

02

Feb

2016

Kreisverband Neuwied: FDP-Spitzenkandidat besucht Skylotec

Der FDP-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der FDP Rheinland-Pfalz bei der kommenden Landtagswahl Dr. Volker Wissing und Dr. Tobias Kador, FDP Landtagskandidat aus dem Wahlkreis Linz/Rengsdorf besuchten mit weiteren Parteifreunden den Neuwieder Hersteller von Absturzsicherungen Skylotec. Die Politiker erhielten Einblicke in das fast 70 Jahre alte Familienunternehmen.

Was macht SKYLOTEC überhaupt? – Auf diese Frage erhielten FDP-Politiker nun eine ausführliche Antwort beim Besuch in der Firmenzentrale in Neuwied. „Wir sichern Menschen gegen Absturz“, sagte Geschäftsführer Dr. Kai Rinklake und zeigte eindrucksvoll auf, wie aus einem kleinen Handwerksbetrieb ein mittlerweile weltweit agierendes Unternehmen im Bereich der Absturzsicherung wurde. Der Hersteller verfügt über ein umfangreiches Produktprogramm und entwickelt ständig innovative Lösungen, die Menschen gegen einen Absturz sichern – ob bei der Arbeit oder in ihrer Freizeit. Rund 200 Mitarbeiter beschäftigt SKYLOTEC allein in Neuwied, über 400 sind es weltweit. „Es hat sich ausgezahlt, dass wir auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten am Standort Deutschland festgehalten haben“, sagte Dr. Rinklake, der das Traditionsunternehmen auch für die Zukunft gut gerüstet sieht: „Der Markt bietet uns noch viele Wachstumsmöglichkeiten, beispielsweise in den USA.“

Wissing unterstrich, dass es mittelständige Firmen wie SKYLOTEC sind, die mit Kraft und Innovationen Deutschland zu einer starken Industrienation machten. Die FDP werde bei dem Einzug in den Landtag dafür Sorge tragen, dass innovative Firmen wie diese wieder mehr Chancen für ihre Entwicklung erhielten, damit Rheinland-Pfalz in der Zukunft das Anbaugebiet für neue Ideen werde, so der Spitzenkandidat der Freien Demokraten.

Wie SKYLOTEC in Neuwied arbeitet, erfuhren die Besucher zum Abschluss bei einem umfassenden Rundgang durch die Produktionsstätten und das „Vertical Rescue College“, dem Trainingszentrum, in dem Beschäftigte aus verschiedenen Anwendungsbereichen im Umgang mit ihrer Ausrüstung umfangreich von Profis geschult werden.

Einen Artikel finden Sie auch auf der Seite des NR-Kuriers: Link

mehr lesen

Mo

01

Feb

2016

Mayen-Koblenz: "Steuer-Recht oder Steuer-Unrecht" mit Rainer Brüderle

Die FDP Stadtverbände Bendorf und Vallendar laden gemeinsam mit der Liberalen Hochschulgruppe Valendar am 19. Februar zum Vortrag "Steuer-Recht oder Steuer-Unrecht" ein.

Gastreferent dazu ist Rainer Brüderle, Vorstandsvorsitzender des Bundes der Steuerzahler Rheinland-Pfalz und ehemaliger Landesvorsitzender der FDP.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Berghotel "Rheinblick", Remystraße 79 in Bendorf.

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung.

 

mehr lesen

Mo

01

Feb

2016

Wolfgang Kubicki kommt nach Wissen

Am Freitag, den 12. Februar, kommt der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Wolfgang Kubicki, zu einem Vortrag nach Wissen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Kulturwerk Wissen, Walzwerkstraße 22 in 57537 Wissen. Einlass ist ab 18 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie in der Einladung.

mehr lesen

Do

28

Jan

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: Neujahrsempfang der Diezer

v.l.n.r.: Wilhelm Hahn, Rene Rock, Hebert Pechmann, Volker Schwamborn, Franz Schöberl, sitzend: Veronika Todorova
v.l.n.r.: Wilhelm Hahn, Rene Rock, Hebert Pechmann, Volker Schwamborn, Franz Schöberl, sitzend: Veronika Todorova

"Die Bürger unseres Landes haben im vergangenen Jahres gezeigt, was in unserem Land steckt“ führte Herbert Pechmann, der örtliche Vorsitzende, in den Neujahrsempfang der Diezer FDP ein.

 

Der Gastredner des Abends, der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion im hessischen Landtag, Rene Rock, gab einen fundierten Überblick hinsichtlich der bundes- und landepolitischen Herausforderungen zu Bewältigung der aktuellen Flüchtlingssituation. Wilhelm Hahn berichtete zudem über die örtlichen Aktivitäten, zur Integration der Flüchtlinge in Diez. Darüber hinaus übergab Franz Schöberl eine Spende in Höhe von 700 Euro an das SO-Theater.

 

Hier geht’s zu Presseberichterstattung.

mehr lesen

Do

28

Jan

2016

400 Besucher beim Wahlkampfauftakt

Rund 400 Gäste kamen am Mitt­woch, den 27. Januar, zur Eröff­nung des rheinland-pfäzischen FDP-Wahlkampfs nach Koblenz. In ihren Reden skiz­zier­ten der Lan­des­vor­sit­zende und Spit­zen­kan­di­dat Vol­ker Wis­sing sowie der FDP-Vorsitzende Chris­tian Lind­ner die Her­aus­for­de­run­gen, vor denen Rheinland-Pfalz steht – und zeig­ten die Lösun­gen der Freien Demo­kra­ten dafür auf.

Am Anfang der Veranstaltung hat auch unsere drei Bezirkskandidaten Monika Becker, David Hennchen und Prof. Dr. Martin Kaschny die Gelegenheit sich und ihre Schwerpunktthemen dem Publikum zu präsentieren.

mehr lesen

Di

26

Jan

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: Umsatz und Beschäftigung im Tourismus am Mittelrhein ausbauen

v.l.n.r.: Prof. Dr. Martin Kaschny, Karolin König-Kunz, Dr. Volker Wissing, Monika Becker, Herbert Pechmann
v.l.n.r.: Prof. Dr. Martin Kaschny, Karolin König-Kunz, Dr. Volker Wissing, Monika Becker, Herbert Pechmann

"Nur wenn unsere touristischen Betriebe am Mittelrhein die richtigen Rahmenbedingung vorfinden, werden wir die Zahl der Arbeits- und Ausbildungsplätze im Tal steigern können", betonte Dr. Volker Wissing, der Spitzenkandidat der FDP, bei einem Besuch im Landhotel „Zum Weißen Schwanen“ in Braubach.

 

Der FDP-Landesvorsitzende war auf Einladung des örtlichen Direktkandidaten, Prof. Dr. Martin Kaschny, nach Braubach gekommen. In der Diskussion schlug Monika Becker vor, ein Freizeit- und Erlebnisbad am Mittelrhein ins Auge zu fassen, um somit die Region – insbesondere in den Wintermonaten – touristisch aufzuwerten.

 

Hier geht's zur Presseberichterstattung.

mehr lesen

Mo

25

Jan

2016

Wahlkampfauftakt mit Christian Lindner & Volker Wissing

Kommen Sie am Mittwoch, den 27. Januar, nach Koblenz und erleben Sie mit uns, Volker Wissing und Christian Lindner einen tollen Wahlkampfauftakt!

Weitere Infos finden Sie im Facebook-Event zur Veranstaltung.

mehr lesen

So

24

Jan

2016

Mayen-Koblenz: Neujahrsempfang in Andernach mit Volker Wissing

Nach einem ereignisreichen Jahr 2015 startet der Stadtverband Andernach engagiert in das Jahr

2016. Zum Auftakt seiner öffentlich wirksamen Aktivitäten lädt der Stadtverband zu seinem Bürgerempfang am 18. Februar um 19 Uhr in das Historische Rathaus, Hochstraße 52 nach Andernach ein.

Festredner ist der Spitzenkandidat der FDP zur Landtagswahl Dr. Volker Wissing.

mehr lesen

Mi

20

Jan

2016

Kreisverband Rhein-Lahn: Tourismus am Mittelrhein ausbauen und weiterentwickeln

Der Direktkandidat der FDP im Wahlkreis 8 (Koblenz/Lahnstein), Prof. Dr. Martin Kaschny, lädt Vetreterinnen und Vertreter touristischer Betriebe am Dienstag, den 26. Januar 2016, um 19.00 Uhr in das "Hotel Zum Weißen Schwanen" (Kelterhaus), Brunnenstraße 4, 56338 Braubach ein. Im Mittelpunkt wird der Gedankenaustausch mit Dr. Volker Wissing, dem Spitzenkandidaten der FDP zur Landtagswahl zur Weiterentwicklung und zum Ausbau des Tourismus am Mittelrhein stehen. Gäste sind wie immer herzlich Willkommen.

mehr lesen

Di

19

Jan

2016

Leserbrief von Sandra Weeser in der SZ zur Fusion von Edeka und Tengelmann

Leserbrief von Sandra Weeser (stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Rheinland-Pfalz).

"Die Regeln des Wettbewerbs, von dem unsere Marktwirtschaft lebt, wurden von unserem Wirtschaftsminister Gabriel missachtet und außer Gefecht gesetzt. Es ist schon ein starkes Stück, gegen das Votum der Monopolkommission und des Kartellamts die Fusion von Edeka und Tengelmann zu genehmigen. Offensichtlich wird auf gesunden Wettbewerb in Deutschland kein Werkt mehr gelegt. Das ist Staatswirtschaft. Verbraucher und Zulieferer haben das Nachsehen, während Konzerne immer mächtiger werden. Und wenn man meint, damit Arbeitsplätze sichern zu können - wer´s glaubt wird selig. Nach Ablauf der Fristen wird man es sehen..."

mehr lesen

Di

19

Jan

2016

Kreisverband Neuwied: Wir schaffen Menschlichkeit, Ordnung und Sicherheit

Liberales Thesenpapier zur Flüchtlingskrise, Einwanderung und Rechtsstaat, von Dr. Tobias Kador, Landessozialrichter und FDP-Wahlkreiskandidat im Wahlkreis 03 in Rheinland-Pfalz.

 

Der Rechtsstaat nach Köln, Hamburg, Stuttgart und Bielefeld

Die Herausforderungen des Staats in der:

 

  • Innen- und Sicherheitspolitik
  • Asyl-, Flüchtlings- und Migrationspolitik
  • parlamentarisch verantworteten Informationspolitik     
mehr lesen

Mo

18

Jan

2016

Kreisverband Neuwied: FDP informierte über Bildungspolitik

v.l.n.r.: Sven Störmer (Landtagskandidat im WK 04), Alexander Buda (Kreisvorsitzender), Malte Blümke (Ehrenvorsitzender des Philologenverbandes Rheinland–Pfalz), Ulrich van Bebber (Kreisvors. Ahrweiler), Tobias Kador (Landtagskandidat im WK 03)
v.l.n.r.: Sven Störmer (Landtagskandidat im WK 04), Alexander Buda (Kreisvorsitzender), Malte Blümke (Ehrenvorsitzender des Philologenverbandes Rheinland–Pfalz), Ulrich van Bebber (Kreisvors. Ahrweiler), Tobias Kador (Landtagskandidat im WK 03)

Der Kreisverband der FDP-Neuwied veranstaltete einen Infoabend über die aktuell vorherrschende Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz, die bildungspolitischen Ziele der Liberalen und ihrer Direktkandidaten in der anstehenden Landtagswahl im Wahlkreis 03 und 04, Dr. Tobias Kador und Sven Störmer.

 

Als Gastreferent konnte der Ehrenvorsitzende des Philologenverbandes Rheinland–Pfalz Herr Malte Blümke begrüßt werden. Nach Einleitung durch Landessozialrichter Kador referierte Blümke über die aktuelle Bildungspolitik der rot-grünen Landesregierung und ging mit dieser hart ins Gericht. Er prangerte zum einen die wiederholt gebrochenen Versprechungen der Landesregierung, die Klassenmesszahlen schrittweise zu senken, sowie den enorm hohen Unterrichtsausfall an rheinland-pfälzischen Schulen, insbesondere der Gymnasien an.  

mehr lesen

So

17

Jan

2016

Kreisverband Neuwied: Bildungschancen schaffen!

Sven Störmer, unser FDP-Landtagskandidat und Oberstudienrat aus Neuwied, über einen seiner Themenschwerpunkte in der Bildungspolitik.

mehr lesen

Di

12

Jan

2016

Kreisverband Neuwied: Neujahrsempfang - Weniger Staat im täglichen Leben

Landtagskandidaten und Kreisvorsitzende der nahen Kreisverbände
Landtagskandidaten und Kreisvorsitzende der nahen Kreisverbände

Zum Neujahrsempfang hatte der FDP Kreisverband in den Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS eingeladen. „Wir wollen im Frühjahr in alle drei Landtage einziehen“, zeigte sich Sven Störmer kämpferisch. Links- und Rechtsaußen sagte der Direktkandidat für den WK 4 Neuwied/Dierdorf den Kampf an. Mit den Extremen seien die aktuellen Herausforderungen, vielleicht die größten der letzten Jahrzehnte, nicht zu bewältigen.

 

mehr lesen