Artikel mit dem Tag "TobiasKador"


12. März 2016
01. März 2016
Kandidatencheck Schüler loben experimentierfreudige Auftritte – Gestaltung als wichtiges Kriterium Kreis Neuwied. Ein hübscher Facebook-Auftritt und viele Tweets: Das alleine reicht jungen Wählern nicht. Sie wollen mehr von einem Politiker erfahren. Die Mischung aus Mut und Glaubwürdigkeit ist wichtig. Im zweiten Teil des Schülerchecks haben Natalie Mohr und Tom Weber, Oberstufenschüler des Wiedtal-Gymnasiums in Neustadt, die Netzauftritte der Direktkandidaten im Wahlkreis 3 unter die...
29. Februar 2016
Podium Lencke Steiner zu Gast in Asbach – Störmer und Kador stellen ihre Ideen vor Asbach. Ist die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik zu schwierig geworden? Um diese Frage drehte sich eine Veranstaltung, zu der der FDP-Kreisverband am Freitagabend ins Asbacher Bürgerhaus eingeladen hatte. „Gute Wirtschaft – trotz Politik?!“, so die Überschrift des Abends, bei dem die Partei nicht nur ihre Wahlkämpfer aus dem Bezirk vorstellte, sondern auch mit der Unternehmerin Lencke Steiner...
28. Februar 2016
Sehen Sie hier einige unserer Großflächenplakate zur Landtagswahl. Einige zeigen unseren Spitzenkandidaten Volker Wissing, andere unsere Landtagskandidaten, für die Wahlkreise im Kreis Neuwied: Dr. Tobias Kador im Wahlkreis 03 und Sven Störmer im Wahlkreis 04
21. Februar 2016
Mitte Januar 2016 war die Schreckensmeldung in aller Munde. Die Kreisstraße zwischen Linz und Ockenfels muss wegen der Gefahr eines Hangrutsches voll gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet werden. Der Spedition Frings entfallen zudem wichtige Stellflächen für die LKWs am Fuße des maroden Viadukts. Der Zustand der Kreisstraße 11 spiegelt beispielhaft die desolate Infrastruktur im Land Rheinland Pfalz dar. Schlaglochpisten und gesperrte Brücken reihen sich aneinander. Die fehlenden...
21. Februar 2016
Der Direktkandidat der FDP wirbt für die online-Petition; Ufer verbinden! Für eine Rheinquerung im unteren Mittelrheintal! Die Bürger wollen sie, die Wirtschaft und die Tourismusbranche auch. Die FDP hat sie ins Landtagswahlprogramm 2016 aufgenommen, mit einer FDP als Koalitionspartner wird sie Gegenstand der Koalitionsverhandlungen, mit der FDP in der Regierungsverantwortung und im Wirtschaftsministerium wird sie Wirklichkeit. Die Rheinquerung zwischen Linz und Remagen. Eine Gruppe...
02. Februar 2016
Der FDP-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der FDP Rheinland-Pfalz bei der kommenden Landtagswahl Dr. Volker Wissing und Dr. Tobias Kador, FDP Landtagskandidat aus dem Wahlkreis Linz/Rengsdorf besuchten mit weiteren Parteifreunden den Neuwieder Hersteller von Absturzsicherungen Skylotec. Die Politiker erhielten Einblicke in das fast 70 Jahre alte Familienunternehmen. Was macht SKYLOTEC überhaupt? – Auf diese Frage erhielten FDP-Politiker nun eine ausführliche Antwort beim Besuch in der...
19. Januar 2016
Liberales Thesenpapier zur Flüchtlingskrise, Einwanderung und Rechtsstaat, von Dr. Tobias Kador, Landessozialrichter und FDP-Wahlkreiskandidat im Wahlkreis 03 in Rheinland-Pfalz. Der Rechtsstaat nach Köln, Hamburg, Stuttgart und Bielefeld Die Herausforderungen des Staats in der: Innen- und Sicherheitspolitik Asyl-, Flüchtlings- und Migrationspolitik parlamentarisch verantworteten Informationspolitik
18. Januar 2016
Der Kreisverband der FDP-Neuwied veranstaltete einen Infoabend über die aktuell vorherrschende Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz, die bildungspolitischen Ziele der Liberalen und ihrer Direktkandidaten in der anstehenden Landtagswahl im Wahlkreis 03 und 04, Dr. Tobias Kador und Sven Störmer. Als Gastreferent konnte der Ehrenvorsitzende des Philologenverbandes Rheinland–Pfalz Herr Malte Blümke begrüßt werden. Nach Einleitung durch Landessozialrichter Kador referierte Blümke über die...
12. Januar 2016
Zum Neujahrsempfang hatte der FDP Kreisverband in den Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS eingeladen. „Wir wollen im Frühjahr in alle drei Landtage einziehen“, zeigte sich Sven Störmer kämpferisch. Links- und Rechtsaußen sagte der Direktkandidat für den WK 4 Neuwied/Dierdorf den Kampf an. Mit den Extremen seien die aktuellen Herausforderungen, vielleicht die größten der letzten Jahrzehnte, nicht zu bewältigen. nach einem Artikel aus dem Blick Aktuell:...

Mehr anzeigen