Staatssekretärin Schmitt übergibt 1,6 Millionen Euro Förderung

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt übergibt Förderbescheid an Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach.; © mwvlw
Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt übergibt Förderbescheid an Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach.; © mwvlw

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach, einen Förderbescheid über 1,6 Millionen Euro übergeben. Damit unterstützt das Land Rheinland-Pfalz die Erweiterung eines Gewerbegebietes.

 

„Mit der Förderung unterstützen wir die Wirtschaftspolitik der Gemeinde. Die Gemeinde investiert hier in ihre wirtschaftliche Zukunft, in die Zukunft des Standortes. Bestehende Unternehmen können sich erweitern, neue Unternehmen ansiedeln und ein neuer Zubringer zur L 267 soll die Menschen in Raubach vom Verkehr entlasten. Die Erweiterung des Gewerbegebietes zeigt auch, dass sich die Unternehmen hier gut aufgehoben fühlen. Das ist wichtig, um Arbeitsplätze in der Region zu halten“, sagte Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt bei der Übergabe des Förderbescheids an Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach.

Die Verbandsgemeinde verändert und erweitert das Industrie- und Gewerbegebiet „Hedwigsthal – Hüttenstraße“ in der Ortsgemeinde Raubach und plant eine neue Zubringerstraße zur L 267. Das Wirtschaftsministerium fördert die Erschließungsmaßnahmen im Rahmen der wirtschaftsnahen Infrastrukturförderung mit rund 1,6 Millionen Euro.

Wirtschaftsstaatssekretärin Schmitt besuchte im Anschluss im Gewerbegebiet Hedwigsthal das Werk des international agierenden Unternehmens Metsä Tissue.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0