Kreisverband Mayen-Koblenz: Ein stiller Abschied von Guido Westerwelle

Die Freien Demokraten im Kreisverband Mayen-Koblenz trauen um ihren ehemaligen Bundesvorsitzenden und Bundesaußenminister a.D. Guido Westerwelle.

Wir nehmen Abschied von einem herausragenden Politiker unserer Zeit, der mit 54 Jahren viel zu früh gehen musste.

Guido Westerwelle war Liberaler durch und durch und einer der größten Kämpfer für die Freiheit in unserem Land. Ich liebte die Freiheit und er liebte das Leben.

 

Ich durfte ihn 2013 bei einem Landeshauptausschuss der FDP NRW persönlich kennenlernen und bin dankbar für diesen Moment. Er wird mir, ebenso wie vielen anderen auch, als großartiger Redner in Erinnerung bleiben, der seine Zuhörer vom ersten Moment an, mit den ersten Sätzen begeistert hat. Ebenso wie mich, hat Guido Westerwelle eine ganze Generation von Liberalen durch seine Überzeugung und seinen Kampf für die Freiheit geprägt. Dafür sagen ich persönlich „Danke Guido Westerwelle“.

 

Unser Mitgefühl gilt seinem Mann Michael Mronz, seinen Angehörigen und Freunden.

 

 

Susanne Rausch-Preißler
Kreisvorsitzende
Freie Demokraten – FDP Kreisverband Mayen-Koblenz.