Kreisverband Rhein-Lahn: Lindner stellt Flüchtlingspolitik und soziale Marktwirtschaft in den Mittelpunkt

"Bei der Flüchtlingspolitik müssen wir einen vernünftigen Ausgleich zwischen der notwendigen humanitären Hilfe und der Beachtung unserer Leistungsfähigkeit zur Integration finden“ führte der Bundesvorsitzende und Vorsitzende der FDP-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag, Christian Lindner, in Lahnstein aus. Im Pfarrzentrum in Lahnstein diskutierte Christian Lindner - auf Einladung der Kolping-Familie - zwei Stunden mit den zahlreich erschienenen Gästen. Die Moderation erfolgt durch Thomas J. Scheid von der Kolpingfamilie. Im Mittelpunkt des Abends standen die Flüchtlingspolitik, die Zukunft der Kranken- und Rentenversicherung sowie das Bildungssystem im internationalen Vergleich.